Information

Steuerradübergabe in den Bethanien Kinderdörfern

Steuerradübergabe / Bethanien Kinderdorf Schwalmtal

Steuerradübergabe / Bethanien Kinderdorf Schwalmtal

Das Steuer der Bethanien Kinderdörfer wird von Werner Langfeldt an Dr. Klaus Esser übergeben. mehr

Information

Erste PAKT-Gruppenschulung startet mit Bewegungs- und Gedächtnistraining

PAKT Gruppenschulung 10

PAKT Gruppenschulung 10

Heinrich Maar* beteiligt sich am Projekt PAKT des Caritasverbandes für das Bistum Aachen. Heute ist für den 89-Jährigen und acht weitere Senioren der erste Gruppenschulungstag bei der Fauna in Aachen. Bewegung steht unter anderem auf dem Programm. „Es ist schön, dass mal jemand guckt, was wichtig ist“, sagt Maar. mehr


Information

Kinderdorfband „La Taste“ auf Korfu

Kinderdorfband „La Taste“ auf Korfu  / Bethanien Kinderdorf Schwalmtal

Kinderdorfband „La Taste“ auf Korfu  / Bethanien Kinderdorf Schwalmtal

Ende Mai hat unsere Kinderdorfband „La Taste“ eine weite Reise auf sich genommen: Korfu hieß das Ziel. Bei der Ankunft an Pfingstsonntag landeten die jungen Musiker in Kerkyra. mehr

Information

Caritas pflegt täglich 550 Menschen

Caritas pflegt täglich / Caritasverband Region Mönchengladbach

Caritas pflegt täglich / Caritasverband Region Mönchengladbach

Vor 40 Jahren gründete der Caritasverband Region Mönchengladbach seinen ambulanten Pflegedienst. Was damals mit einigen Mitarbeitern in Holt begann, ist zu einer großen Hilfe für kranke und alte Menschen geworden: Jeden Tag versorgt der Caritas-Pflegedienst rund 550 Patienten in Mönchengladbach, Korschenbroich und Jüchen. mehr


Information

„Und die Moral von der Geschicht': Gehen Sie in Führung oder nicht“

Der erste Kursus "In Führung gehen" / DiCV Aachen

Der erste Kursus "In Führung gehen" / DiCV Aachen

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der verbandlichen Caritas im Bistum Aachen haben die erste berufsbegleitende Fortbildung für künftige Führungskräfte der Caritas beendet. Für die Fortbildung „In Führung gehen“ kooperierten vier regionale Caritasverbände sowie der Diözesancaritasverband. 17 künftige Führungskräfte nahmen teil. mehr

Information

Caritaszentrum Rheydt wurde für mehr als eine Million Euro modernisiert

Gruppe steht im Halbkreis im Flur eines Altenheimes / RCV Mönchengladbach

Gruppe steht im Halbkreis im Flur eines Altenheimes / RCV Mönchengladbach

Freundlich, modern, farbenfroh: So präsentiert sich das Caritaszentrum Rheydt nach einer umfangreichen Modernisierung den Bewohnern und Besuchern. Rund 1,1 Millionen Euro hat der Caritasverband Mönchengladbach in das Altenheim investiert, in dem 116 Senioren leben. mehr


Information

Neue Radservice-Station der Caritas am Forum Vogelsang IP

Radservice-Station Forum Vogelsang / CBW – Conny Stenzel-Zenner

Radservice-Station Forum Vogelsang / CBW – Conny Stenzel-Zenner

Eine Reifenpanne bei der Fahrradtour? Den Luftdruck überprüfen oder den Sattel nachjustieren? Ab sofort können Radler die neue und kostenfreie mechanische Fahrrad-Servicestation der Caritas Betriebs- und Werkstätten GmbH (CBW) am Forum Vogelsang IP nutzen. Das ist eine ideale Ergänzung zur bereits vorhandenen Fahrrad-Ladestation. mehr

Information

Frische Luft und alte Lieder

Frische Luft und alte Lieder / Andrea Thomas

Frische Luft und alte Lieder / Andrea Thomas

Jugendliche aus „Maria im Tann“ in Aachen besuchen regelmäßig Senioren im „Marienheim“ in Raeren mehr


Information

Ehrenamtliche Hospizbegleiter qualifizierten sich beim Caritasverband

Gruppenfoto von Hospizbegleitern in Mönchengladbach / RCV Mönchengladbach

Gruppenfoto von Hospizbegleitern in Mönchengladbach / RCV Mönchengladbach

Sie sind als ehrenamtliche Hospizbegleiter für schwerstkranke und sterbende Menschen da: 14 Frauen und ein Mann haben sich jetzt beim Caritasverband Region Mönchengladbach mit einem mehrmonatigen Kurs für diese besondere Aufgabe qualifiziert. Während einer feierlichen Übergabe erhielten sie ihre Zertifikate. mehr

Information

Caritas wirbt für Jahreskampagne – auch in Aachen

Große Reklamewand für die Jahreskampagne der Caritas / DiCV Aachen

Große Reklamewand für die Jahreskampagne der Caritas / DiCV Aachen

Der Wohnungsmangel ist eines der großen gesellschaftlichen Themen in Deutschland. Caritas in NRW wirbt daher zurzeit auf großen so genannten Megalights für die Jahreskampagne „Jeder Mensch braucht ein Zuhause“. Diese großen Lichtreklametafeln stehen unter anderem auch in Aachen. mehr


Information

Der Gute Hirte ist wieder da

Über ein besonderes Geschenk freut sich der Caritasverband Region Mönchengladbach: Der „Gute Hirte“ ist in das alte Korschenbroicher Pfarrhaus zurückgekehrt, das die Caritas gekauft, umgebaut und in ihren Neubau mit Tagespflege und Seniorenwohnungen integriert hat. mehr

Information

Caritas verabschiedet ihre Seelsorgerin Barbara Geis

Gruppenfoto / Frank Kind photography

Gruppenfoto / Frank Kind photography

Der Caritasverband für das Bistum Aachen hat Caritasseelsorgerin Barbara Geis verabschiedet. Die Pastoralreferentin, die zum Monatsende in den Ruhestand geht, war mehr als 18 Jahre Seelsorgerin für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der verbandlichen Caritas im Bistum. Sie erhielt das Goldene Ehrenzeichen des Deutschen Caritasverbandes. mehr


Information

„Schwangere Frauen und Paare fürchten Komplikationen, die das Leben von Mutter und Kind gefährden“

Familienberatung Schild / DiCV Aachen

Familienberatung Schild / DiCV Aachen

„Kinderwunsch. Wunschkind, Unser Kind“ so lautet das Motto der ökumenischen „Woche für das Leben“ 2018, zu der die Kirchen einladen. Im Interview erklären Ulrike Blönnigen-Jochum und Paul Glar von der Caritas Familienberatung Aachen, wie sie schwangeren Frauen und Paaren in schwierigen Entscheidungssituationen helfen können. mehr

Information

DiCV Aachen will Mitarbeiter in der Caritas mit Online-Kurs fit für den Datenschutz machen

Datenschutz-Webtvcampus / webtvcampus

Datenschutz-Webtvcampus / webtvcampus

Zum 24. Mai 2018 tritt das Kirchliche Datenschutzgesetz in Kraft. Die neuen, durch die Bischofskonferenz beschlossenen Regelungen sind deutschlandweit für alle katholischen Institutionen bindend, auch für Einrichtungen der Caritas. Der Diözesancaritasverband Aachen will Mitarbeiter bei der Umsetzung mit einem Online-Kurs unterstützen. mehr


Information

Klausurtagung 2018 der DiAG Alter und Pflege befasste sich mit Fachkräftegewinnung und Sozialraumorientierung

Plenum DiAG Alter und Pflege

Plenum DiAG Alter und Pflege

Wie können Dienste und Einrichtungen der Altenhilfe der verbandlichen Caritas im Bistum Aachen Fachkräfte an sich binden? Und wie sehen Ansätze der Sozialraumorientierung aus? Diese Fragen standen im Mittelpunkt der Klausurtagung 2018 der Diözesanarbeitsgemeinschaft (DiAG) Alter und Pflege im Bistum Aachen in Monschau. mehr

Information

Langjähriger DiCV-Vorsitzender Weihbischof em. Dr. Gerd Dicke wird 90 Jahre alt

Weihbischof em. Dr. Dicke

Weihbischof em. Dr. Dicke

Am 28. März 2018 wird Herr Weihbischof em. Dr. Gerd Dicke 90 Jahre alt. Der Caritasverband für das Bistum Aachen e.V. gratuliert seinem langjährigen Vorsitzenden dazu recht herzlich. Weihbischof Dr. Dicke hat mehr als 27 Jahre dem Verband als Erster Vorsitzender vorgestanden und die Arbeit der Caritas geprägt. mehr


Information

„Kreuzweg für Gerechtigkeit“ zog durch die Krefelder City

Eine Menschengruppe trägt ein großes gelbes Kreuz durch die Straßen Krefelds. / RCV Krefeld

Eine Menschengruppe trägt ein großes gelbes Kreuz durch die Straßen Krefelds. / RCV Krefeld

Unter der Überschrift „GeRECHTigkeit!“ luden elf christliche Organisationen für Donnerstag, 22. März 2018, zum „Kreuzweg für Gerechtigkeit“ durch die Innenstadt ein. Auch der Caritasverband Krefeld und der Sozialdienst katholischer Frauen beteiligten sich daran. Endstation war das Hansa-Haus am Hauptbahnhof, Sitz der Krefelder Caritas. mehr

Information

Banner der Barmherzigkeit hängen nun endgültig im Haus der Caritas in Aachen

Banner der Barmherzigkeit_06 / DiCV Aachen

Banner der Barmherzigkeit_06 / DiCV Aachen

Die 14 Banner aus Stoff, die im Heiligen Jahr der Barmherzigkeit 2016 in der Vorhalle des Aachener Doms die „Heilige Pforte“ bildeten, haben nun einen neuen und endgültigen Ort gefunden. Die Stoffbahnen, die die Künstlerin Vera Sous mit jungen Flüchtlingen gestaltet hatte, hängen nun im Haus der Caritas an der Aachener Kapitelstraße. mehr


Information

Caritas-Vorstand: Risiken der Digitalisierung für den Zusammenhalt der Gesellschaft erkennen

Sitzung des Diözesancaritasrates / DiCV Aachen

Sitzung des Diözesancaritasrates / DiCV Aachen

Eva Maria Welskopp-Deffaa, Vorstand Sozial- und Fachpolitik beim Deutschen Caritasverband, hält es für notwendig, dass sich die Caritas auf allen Ebenen fragt, welche Herausforderungen es für sie durch die Digitalisierung gibt. Sie sprach bei der Frühjahrssitzung des Diözesancaritasrates im Aachener Caritas-Haus. mehr

Information

Geschäftsstelle des DiCV Aachen stellt Jahresbericht 2017 vor

Jahresbericht 2017 / Christian Heidrich

Jahresbericht 2017 / Christian Heidrich

Die Geschäftsstelle des Caritasverbandes für das Bistum Aachen hat den Jahresbericht „Menschen. Themen. 2017.“ vorgelegt. Auf mehr als 90 Seiten berichtet er über die Themen, die die Geschäftsstelle des Verbandes 2017 aufgegriffen hat. Zudem werden in Portraits und Reportagen Menschen aus der verbandlichen Caritas vorgestellt. mehr


Information

Arbeiten für Umbau und Erweiterung am Caritaszentrum in Holt laufen planmäßig

Bauprojekt Caritas Holt / RCV Mönchengladbach

Bauprojekt Caritas Holt / RCV Mönchengladbach

Gut gestartet ist das Bauprojekt des Caritasverbandes in Holt: Das Kurzzeitpflegehaus neben dem Altenheim wird umgebaut und erweitert. Hier entstehen eine Tagespflege, 19 seniorengerechte Wohnungen und zwei ambulant betreute Wohngemeinschaften. mehr

Information

Auszubildende mit Behinderung des DiCV Aachen spricht beim „Barcamp Bildung inklusiv“ der TH Köln

Junge Frau mit Headset und Handschuhmaus an der linken Hand sitzt vor einem Computerbildschirm und blickt nach links in die Kamera. / DiCV Aachen

Junge Frau mit Headset und Handschuhmaus an der linken Hand sitzt vor einem Computerbildschirm und blickt nach links in die Kamera. / DiCV Aachen

Elisa Rauch ist behindert. In der Geschäftsstelle des Caritasverbandes für das Bistum Aachen macht sie eine Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement. Da sie rechtsseitig bewegungseingeschränkt ist, braucht die 19-Jährige spezielle elektronische Hilfsmittel. Wie diese ihr helfen, stellte sie bei einem Barcamp an der TH Köln vor. mehr


Information

Arbeitshilfe des DiCV Aachen zur Erstellung eines Institutionellen Schutzkonzeptes erschienen

Titelbild der Arbeitshilfe des DiCV Aachen zur Erstellung eines „Institutionellen Schutzkonzeptes zur Prävention gegen sexualisierte Gewalt“ / DiCV Aachen

Titelbild der Arbeitshilfe des DiCV Aachen zur Erstellung eines „Institutionellen Schutzkonzeptes zur Prävention gegen sexualisierte Gewalt“ / DiCV Aachen

Der Caritasverband für das Bistum Aachen e.V. hat eine Arbeitshilfe zur Erstellung eines „Institutionellen Schutzkonzeptes zur Prävention gegen sexualisierte Gewalt“ (ISK) herausgebracht. Sie richtet sich an alle caritativen Träger im Bistum und deren Präventionsfachkräfte bzw. die für die Erstellung des ISK verantwortlichen Fachkräfte. mehr

Information

DiAG Alter und Pflege im Bistum Aachen plant Stimmungsbarometer für Pflegeeinrichtungen

Trägerkonferenz Altenhilfe Hückelhoven / DiCV Aachen

Trägerkonferenz Altenhilfe Hückelhoven / DiCV Aachen

Die Diözesanarbeitsgemeinschaft (DiAG) Alter und Pflege beim Caritasverband für das Bistum Aachen will wissen, wie ihre Dienste und Einrichtungen über bestimmte Fragen der Pflege- und Sozialpolitik denken. Dazu bereitet sie gerade ein so genanntes Stimmungsbarometer vor. Die Ergebnisse will die Diözesanarbeitsgemeinschaft veröffentlichen. mehr


Information

Caritas feiert Richtfest: Haus Christophorus baut neues Gebäude in Herzogenrath-Merkstein

Fünf Erwachsene stehen beim Richtfest um einen Holzbalken, auf dem ein Hammer liegt. / RCV Aachen

Fünf Erwachsene stehen beim Richtfest um einen Holzbalken, auf dem ein Hammer liegt. / RCV Aachen

Bernhard Verholen, Vorstand des Regionalen Caritasverbandes Aachen, zeigt sich treffsicher: Mit neun Schlägen versenkt er den letzten Nagel in den symbolischen Dachfirst: n der Hauptstraße 172 in Merkstein steht jetzt der Rohbau des neuen Gebäudes der Einrichtung Haus Christophorus, die in den ersten 20 Jahren in Stolberg beheimatet war. mehr

Information

Gruppenreisen mit Caritas-Reisebegleitung: Gemeinsamer Reisekatalog 2018 der Caritasverbände Aachen und Düren ist da

Reisekatalog 3 / Lehwald/Caritas Düren-Jülich

Reisekatalog 3 / Lehwald/Caritas Düren-Jülich

Auch als älterer Mensch wieder sorgenfrei in Urlaub fahren zu können und Reiseerlebnisse in Gemeinschaft zu genießen, sind zwei ganz spezielle Merkmale der Caritas-Reisen für Senioren und pflegebedürftige Menschen. Die Caritas ist nicht nur im Alltag für die Menschen da. mehr


Information

Ein Regenbogen als Zeichen der Mitmenschlichkeit: Abschluss und Ehrung des Hospizkurses

Abschlussfeier Hospizmitarbeiter Düren-Jülich / Caritasverband Düren-Jülich/Ambulanter Hospizdienst

Abschlussfeier Hospizmitarbeiter Düren-Jülich / Caritasverband Düren-Jülich/Ambulanter Hospizdienst

Im Kursjahr 2016/2017 wurden beim Ambulanten Caritas-Hospizdienst Düren elf ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu Hospizbegleitern befähigt. Die Abschluss- und Sendungsfeier fand am 27. Januar 2018 unter dem Motto „Ein Regenbogen als Zeichen der Mitmenschlichkeit“ statt. mehr

Information

Geschäftsstelle des Caritasverbandes für das Bistum Aachen verabschiedet Mussié Mesghinna

Abschied Herr Mesghinna / DiCV Aachen

Abschied Herr Mesghinna / DiCV Aachen

Der Caritasverband für das Bistum Aachen hat Mussié Mesghinna als Fachreferenten für Flüchtlingsarbeit in den Ruhestand verabschiedet. Seit 2015 gehörte der aus Eritrea gebürtige Krefelder zur Geschäftsstelle des Diözesancaritasverbandes. „Wir danken ihm für sein großartiges Engagement“, sagte Diözesancaritasdirektor Burkard Schröders. mehr


Information

Stabwechsel in der Arbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege

AG Wohlfahrtspflege - Sprecherwechsel / Arbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege

AG Wohlfahrtspflege - Sprecherwechsel / Arbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege

Bei der Arbeitsgemeinschaft der Verbände der Freien Wohlfahrtspflege in der Stadt und in der StädteRegion Aachen hat es einen Stabwechsel gegeben: Die Funktion des Sprechers dieser Arbeitsgemeinschaft ist von Marion Timm, Vorstand des Diakonischen Werkes, an Bernhard Verholen, Vorstand des Regionalen Caritasverbandes übergegangen. mehr

Information

Café Welcome des SKM Rheydt gewinnt Integrationspreis der Stadt Mönchengladbach

Gruppenfoto / SKM Rheydt

Gruppenfoto / SKM Rheydt

Das Café Welcome, ein durch das Bistum Aachen gefördertes Projekt des SKM in Rheydt, hat den mit 750 Euro dotierten Integrationspreis der Stadt Mönchengladbach gewonnen. Das Café Welcome ist Anlaufstelle und Treffpunkt für Geflüchtete, Zugewanderte und Einheimische und bietet einen Ort, an dem interkulturelle Begegnung stattfinden kann. mehr


Aus dem Verband

Die ersten Medienscouts in Einrichtungen der Jugendhilfe gehen an den Start

Medienscouts

Medienscouts

Für Jugendliche gehören Internet, Handy, Computerspiele und Social Media zum Alltag. 30 Jugendliche aus sieben Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe im Bistum Aachen haben jetzt eine Basisschulung abgeschlossen. Sie können als Medienscouts nun jüngeren Kindern und Jugendlichen beratend bei ihrer Mediennutzung zur Seite zu stehen. mehr

Information

Leitungswechsel im Bethanien Kinder- und Jugenddorf

zwei Personen mit großen Würfeln / Kinderdorf Bethanien Schwalmtal

zwei Personen mit großen Würfeln / Kinderdorf Bethanien Schwalmtal

Julia Bartkowski ist neue Leiterin des Kinder- und Jugenddorfes Bethanien in Schwalmtal. Sie löst Dr. Klaus Esser ab. Er wechselt in die Geschäftsführungszentrale aller drei Bethanien Kinderdörfer in Deutschland und löst Mite des Jahres den bisherigen Geschäftsführer Werner Langfeldt ab, der dann in den Ruhestand geht. mehr


Information

Geschäftsstelle des DiCV hat neue Fachreferentin für theologische Grundsatzfragen

Portraitfoto Anna Kohlwey / DiCV Aachen

Portraitfoto Anna Kohlwey / DiCV Aachen

Anna Kohlwey ist neue Fachreferentin für theologische Grundsatzfragen in der Geschäftsstelle des Caritasverbandes für das Bistum Aachen. Bevor die 25-jährige Theologin und Wirtschaftsethikerin zur Caritas wechselte, war sie studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Moraltheologie der Universität Münster. mehr

Information

Sternsinger der Caritas Lebenswelten bringen Segenswunsch zum neuen Jahr ins Haus der Caritas

Sternsinger 2018 / DiCV Aachen

Sternsinger 2018 / DiCV Aachen

Mädchen und Jungen aus der Inklusiven Kindertagesstätte St. Josef und dem Familienzentrum Schikita der Caritas Lebenswelten haben zum Dreikönigsfest als Sternsinger den Segen für das neue Jahr in das Haus der Caritas gebracht. Zudem sammelten Sie dort für die Sternsingeraktion des Kindermissionswerks. mehr


Information

Zweiter Platz im Rheinland für den Kreuzauer Teilhabeladen Jedermann

Gruppenfoto mit Scheck / Eric Lehwald

Gruppenfoto mit Scheck / Eric Lehwald

Bei der Verleihung des Förderpreises 2017 der Arbeitsgemeinschaft Gemeindepsychiatrie Rheinland e.V. (AGpR) hat eine unabhängige Jury dem Teilhabeladen Jedermann aus Kreuzau den mit 1500 Euro dotierten zweiten Platz zuerkannt. In dem Laden in Trägerschaft der Caritas Düren-Jülich sind Menschen mit psychischer Erkrankung tätig. mehr

Information

Geschäftsstelle des DiCV gestaltet Mashbanner zur Caritas-Jahreskampagne 2017

Mahbanner / DiCV Aachen

Mahbanner / DiCV Aachen

Die Geschäftsstelle des Caritasverbandes für das Bistum Aachen hat die Aktionsidee des Deutschen Caritasverbandes zur Jahreskampagne „Zusammen sind wir Heimat“ aufgegriffen. Die Fachkonferenz hat rund um die vier Kampagnen-Plakate Banner gestaltet. Auf einem Mashbanner vereint ergeben sie nun ein großes Banner. mehr


Information

Diözesancaritasverband lud ein zu insgesamt vier Fachtagen zur Prävention von sexueller Gewalt

Fachtag Institutionelles Schutzkonzept 2 / DiCV Aachen

Fachtag Institutionelles Schutzkonzept 2 / DiCV Aachen

„Eine lebendige Kultur der Achtsamkeit“ - Das institutionelle Schutzkonzept (weiter-) entwickeln - so lautet der Titel der Fachtage, zu dem der Caritasverband im Bistum Aachen einlud. Mehr als 200 Trägervertretungen, Leitungen und Präventionsfachkräfte aus verschiedenen Tätigkeitsfeldern der verbandlichen Caritas im Bistum waren dabei. mehr

Information

Es geht um die Würde eines jeden Menschen

Dr. Andreas Wittrahm / Andreas Schmitter

Dr. Andreas Wittrahm / Andreas Schmitter

Seit 25 Jahren gibt es in der Bundesrepublik Deutschland das Betreuungsrecht. Das nahmen die acht Betreuungsvereine in der StädteRegion Aachen zum Anlass, zu einer Fachtagung einzuladen. Im Mittelpunkt stand die Frage: Welche Perspektive hat die gesetzliche Betreuung in Deutschland, die immer noch mit manchen Vorurteilen zu kämpfen hat? mehr


Information

Jugend von heute ist vor allem eines: unterschiedlich

Rapper mit Sonnenbrille / DiCV Aachen

Rapper mit Sonnenbrille / DiCV Aachen

Wie leben und erleben Jugendliche ihren Alltag? Wie nehmen sie die gegenwärtigen Verhältnisse in Deutschland und in der Welt wahr? Diesen Fragen ging Wiebke Jessen, Referentin des Sinus-Instituts, beim 7. AGkE Fachforum in Simonskall nach und stellte Ergebnisse der aktuellen SINUS-Jugendstudie vor. mehr

Information

Wetterfest und hilfsbereit

Wetterfest und hilfsbereit / Maria im Tann

Wetterfest und hilfsbereit / Maria im Tann

Kinder aus „Maria im Tann“ haben sich bei der Aktion „Straßenkind für einen Tag“ für andere stark gemacht. Es ist ein Wetter, bei dem niemand, wenn er nicht unbedingt muss, längere Zeit draußen verbringt: kalt, nass und windig. mehr


Information

Caritas diskutiert beim Zukunftsdialog Caritas 2020 über das Ehrenamt

Caritas 2020 / DiCV Aachen

Caritas 2020 / DiCV Aachen

Ehrenamtler wollen auf Augenhöhe angesprochen werden. Das sagte Claudine Nierth vom Verein Demokratie wagen beim Workshop „Machen ist wie wollen, nur krasser!“ des Caritasverbandes für das Bistum Aachen im Ludwig Forum Aachen. Der Workshop ist Teil einer Veranstaltungsreihe zum Zukunfts-Dialog Caritas 2020 des Verbandes. mehr

Information

Hunderte Besucher bei Aktionen "Eine Million Sterne" im Bistum Aachen

Bild aus Kerzen in der Dunkelheit / Rheinischer Verein

Bild aus Kerzen in der Dunkelheit / Rheinischer Verein

In Blankenheim, Krefeld und Mönchengladbach folgten hunderte Besucher dem Aufruf örtlicher Caritasverbände und -einrichtungen, sich an der Aktion "Eine Million Sterne" von Caritas International zu beteiligen. In den drei Orten brannten unzählige Kerzen, um auf die weltweite Not von Menschen hinzuweisen. mehr


Information

Leiter des Bethanien Kinderdorfes in Schwalmtal neuer Vorsitzender des BVKE

Dr. Klaus Esser / Bethanien Kinderdörfer

Dr. Klaus Esser / Bethanien Kinderdörfer

Dr. Klaus Esser, der Leiter des Bethanien Kinderdorfes in Schwalmtal im Kreis Viersen, ist neuer Vorsitzender des Bundesverbandes katholischer Einrichtungen und Dienste der Erziehungshilfen e.V. (BVkE). Esser wurde bei der Mitgliederversammlung des Fachverbandes des Deutschen Caritasverbandes am 16. November 2017 in Bonn gewählt. mehr

Information

Da, wo man sich versteht: Drei Projekte, die sich mit der Caritas-Jahreskampagne „Zusammen sind wir Heimat“ beschäftigt haben

Da, wo man sich versteht (2) / KirchenZeitung Aachen

Da, wo man sich versteht (2) / KirchenZeitung Aachen

Heimat, dafür gibt es viele Definitionen. Für die einen ist das ein Ort, für andere sind das die Dinge, mit denen sie aufgewachsen sind oder ein besonderes Gefühl. Heimat ist etwas, das sich mit uns weiterentwickelt. mehr


Information

Jugendliche der Jugendwerkstatt Hilfarth fotografieren für Ausstellung „418 meine Stadt“

Jugendliche der Jugendwerkstatt Hilfrath / Caritasverband für die Region Heinsberg e.V.

Jugendliche der Jugendwerkstatt Hilfrath / Caritasverband für die Region Heinsberg e.V.

Wo komme ich her? Was ist für mich Heimat? Dieser Fragestellung gingen zwölf Jugendliche der Jugendwerkstatt Hilfarth des regionalen Caritasverbandes Heinsberg im Rahmen eines Fotoprojekts nach. Mit kleinen Digitalkameras zogen sie durch Hückelhoven, um Motive zum Thema „Straßenfotografie“ zu finden. mehr

Information

"Asyl ist ein Menschenrecht": Ausstellung in Walheim

Die Gemeinschaft der Gemeinden (GdG) Kornelimünster/Roetgen zeigt im Zusammenhang mit dem Projekt „Caritas in der Gemeinde“ des Caritasverbandes für das Bistum Aachen in Kooperation mit weiteren acht Partnern von Montag, 20. November bis Sonntag, 03. Dezember 2017 die Ausstellung „Asyl ist ein Menschenrecht“ von Pro Asyl. mehr


Information

An drei Orten im Bistum Aachen Beteiligung an Aktion "Eine Million Sterne" von Caritas International

Plakat / DiCV Aachen

Plakat / DiCV Aachen

In Blankenheim in der Eifel sowie in Krefeld und Mönchengladbach am Niederrehin beteiligen sich am Samstag, 18. Novemner 2017, Verbände und Einrichtungen der verbandlichen Caritas im Bistum Aachen an der bundesweiten Aktion "Eine Million Sterne" von Caritas International. Der Erlös des Abends geht an bedürftige Familien im Libanon. mehr

Information

Chinesische Delegation besucht die CBW

Chinesische Delegation besucht die CBW / Caritas Betriebs- und Werkstätten GmbH

Chinesische Delegation besucht die CBW / Caritas Betriebs- und Werkstätten GmbH

Auch in anderen Ländern finden Menschen mit Behinderung einen Arbeitsplatz, der auf ihre Bedürfnisse und Belange angepasst ist. Eine chinesische Delegation Besuchte jetzt die CBW und zeigte sich beeindruckt, was Deutschland und vor allem die CBW für Menschen tun, damit Sie sich nicht ausgegrenzt fühlen. mehr


Information

Mitarbeiter des St. Augustinus Krankenhauses und des St. Marien-Hospitals helfen ehrenamtlich in Sierra Leone

St. Augustinus Krankenhaus - Sierra Leone / Kaya Erdem

St. Augustinus Krankenhaus - Sierra Leone / Kaya Erdem

Mitarbeiter des St. Augustinus Krankenhauses und des St. Marien-Hospitals der Caritas Trägergesellschaft West helfen ehrenamtlich in Sierra Leone. Für die Organisation Interplast, die eine Sektion in Eschweiler hat, führen sie ehrenamtlich Operationen durch. 100 Operationen sind geplant. mehr

Information

Träger von Altenheimen suchen und versuchen neue Wege, Auszubildende für Pflegeberufe zu akquirieren

Im Blick / Kirchenzeitung Aachen

Im Blick / Kirchenzeitung Aachen

Der Fachkräftemangel macht sich nicht nur bei der Suche nach ausgebildeten Fachkräften bemerkbar. Wer gute Mitarbeiter will, muss schon in die Akquisition von Auszubildenden investieren. mehr


Information

Photovoltaik-Anlage speist Strom ins Netz der CBW

Elektromeister an Schalttafel / Foto: CBW

Elektromeister an Schalttafel / Foto: CBW

357 Solarmodule produzieren jetzt 97.000 Kilowatt Stunden Strom pro Jahr. Damit kann die Caritas Betriebs- und Werkstätten GmbH (CBW) an ihrem Standort in der Ernst-Abbé-Straße 36,5 Prozent ihres gesamten Strombedarfs decken. Außerdem wird der restliche Strom in das Öffentliche Stromnetz eingespeist. mehr

Information

Dr. Stephan Grothe Chefarztnachfolger von Dr. Dirk Mundt im Sozialpädiatrischen Zentrum im St. Marien-Hospital

Gruppenfoto / Kaya Erdem

Gruppenfoto / Kaya Erdem

Dr. Stephan Grothe ist neuer Chefarzt im Sozialpädiatrischen Zentrum (SPZ) im St. Marien-Hospital der Caritas Trägergesellschaft West (ctw) in Düren. Der langjährige leitende Oberarzt der Abteilung folgt auf Dr. Dirk Mundt, der seit 2004 Chefarzt im SPZ war. mehr


Information

Beschäftigte überzeugten am Informationstag der CBW in Alsdorf

Mann lässt sich in einer Werkstatt etwas erklären / CBW

Mann lässt sich in einer Werkstatt etwas erklären / CBW

Die Caritas Betriebs- und Werkstätten GmbH (CBW) hatte zum Informationstag in ihr Werk in Alsdorf eingeladen. Die mehr als 240 Berschäftigten gaben dabei Einblicke in ihren Arbeitsalltag in den acht Abteilugnen der CBW in Alsdorf. mehr

Information

Caritas: Neue Angebote für Senioren in Holt

Neue Angebote für Senioren in Holt / Caritasverband Region Mönchengladbach e.V.

Neue Angebote für Senioren in Holt / Caritasverband Region Mönchengladbach e.V.

Ältere Menschen finden demnächst in Holt ein deutlich verbessertes Wohn- und Betreuungsangebot: Der Caritasverband erweitert sein Caritaszentrum. mehr


Information

Caritas weiht Neubau am Kirchplatz ein

Caritas weiht Neubau am Kirchplatz ein / Caritasverband Region Mönchengladbach e.V.

Caritas weiht Neubau am Kirchplatz ein / Caritasverband Region Mönchengladbach e.V.

Das neue Caritas-Haus am Kirchplatz ist fertig, die darin eingerichtete Senioren-Tagespflege betreut seit Montag die ersten Gäste. Zuvor feierte der Caritasverband Region Mönchengladbach die Eröffnung. Pfarrer Heinz-Josef Biste segnete die Räume ein. mehr

Information

Namenlos stirbt niemand - Wortgottesdienst für verstorbene Obdachlose und Bedürftige

Am 6. November 2017 findet um 17 Uhr in der Pfarrkirche St. Foillan, Aachen, ein ökumenischer Wortgottesdienst für verstorbene Obdachlose und Bedürftige statt. mehr


Information

Spatenstich für den Erweiterungsbau des Alten- und Pflegezentrums St. Nikolaus in Düren

Gruppe beim Spatenstich / RCV Düren

Gruppe beim Spatenstich / RCV Düren

Bei bestem Wetter erfolgte am Donnerstagmorgen der Spatenstich auf dem idyllisch gelegenen Bauareal an der Dr.-Overhues-Allee in Düren. Der Caritasverband für die Region Düren-Jülich e.V. hatte die an der Bauplanung Beteiligten und die Bewohner eingeladen, um den offiziellen Baubeginn mit einem Spatenstich gemeinsam zu begehen. mehr

Information

Mehr als nur ein Urlaub

Mehr als nur ein Urlaub / Katharina Kaspers ViaNobis

Mehr als nur ein Urlaub / Katharina Kaspers ViaNobis

„Es war mehr als ein normaler Urlaub“, sagt Ilona Bönnen. Sie ist eine von sechs Teilnehmern der Reisegruppe des Team39 Mönchengladbach der ViaNobis – die Eingliederungshilfe. Fünf Tage verbrachten vier Klienten und zwei Mitarbeiter der ViaNobis im „Haus am Weg“ im spanischen Städtchen Turienzo. mehr


Information

Einfach mal abschalten

Der Stromspar-Check des Spectrums in Aachen hilft, Stromfresser im Haushalt auf Diät zu setzen mehr

Information

Paul Moor-Schüler kochen in neuer Küche

Menschengruppe in Küche / RCV Mönchengladbach

Menschengruppe in Küche / RCV Mönchengladbach

Jeden Tag nutzen die Unterstufenschüler der Paul Moor-Schule in Mönchengladbach ihre neue Küche. Caritas-Stiftung, Sparkasse und Unternehmen Heinrich Schmidt sorgten für die Finanzierung. Durch den hauswirtschaftlichen Unterricht werden sie auf ein möglichst selbständiges Leben vorbereitet. mehr


Information

Caritas weiht Tagespflege Süchteln ein

Menschengruppen an Stehtischen / RCV Viersen

Menschengruppen an Stehtischen / RCV Viersen

Die erste Tagespflege für ältere Menschen in Süchteln ist offiziell eröffnet. Der Caritasverband für die Region Kempen-Viersen weihte die Einrichtung in der Residenz-Irmgardis an der Bergstraße mit rund 70 Gästen ein. Bis zu 14 Senioren können tagsüber betreut werden. mehr

Information

Herausforderungen der Zukunft sind nur im offenen Dialog aller Akteure im Gesundheitswesen zu bewältigen

Gruppenfoto / Andrea Thomas

Gruppenfoto / Andrea Thomas

In welche Zukunft steuern die Krankenhäuser? Vor welchen Chancen und Herausforderungen stehen sie in den nächsten Jahren, die es im Sinne der Patienten und der Mitarbeiter zu nutzen gilt. Mit diesen Fragen hat sich die Diözesanarbeitsgemeinschaft der katholischen Krankenhäuser im Bistum Aachen nun bei einem Fachforums beschäftigt. mehr


Information

Bundesweiter Aktionstag zur Armutsbekämpfung von SkF und SKM: Verbände aus dem Bistum Aachen machen mit

„Arm zu sein bedeutet weitaus mehr als nur wenig Geld zu haben. Arm zu sein heißt, häufiger zu erkranken, schlechtere Bildungschancen zu haben und von vielen Möglichkeiten des gesellschaftlichen Lebens ausgeschlossen zu sein“, betont Caritas-Präsident Peter Neher zum Internationalen Tages gegen Armut und Ausgrenzung am 17. Oktober 2017. mehr

Information

Kinder malen Bilder für die Flure der Caritas Familienberatung Aachen

Vernissage Schlussbild / DiCV Aachen

Vernissage Schlussbild / DiCV Aachen

Paul Glar, Leiter der Caritas-Familienberatung Aachen, wollte in den Fluren seiner Einrichtung Kunstwerke hängen haben. Originale sollten es unbedingt sein. Und die hängen dort jetzt auch, gemalt von sieben Kindern unter künstlerischer Leitung von Susanne Grossegger vom Werk- und Bildungszentrum Bleiberger Fabrik. mehr


Information

Wie sichern wir die Menschen ab?

Referent Wolfgang Schroeder / Kathrin Albrecht

Referent Wolfgang Schroeder / Kathrin Albrecht

Es zählt zum Selbstverständnis der Kirche, die Gesellschaft aktiv mitzugestalten, damit auch die Menschen, die am Rand stehen, ein gutes Leben führen können. mehr

Information

„Guter Plan“: Ausbildungsbörse zur Altenpflege - Pflegenetzwerk Katharina lädt am 12. Oktober ins TiG in Mönchengladbach ein

Menschengruppe, einige sitzen in Rollstühlen / RCV Mönchengladbach

Menschengruppe, einige sitzen in Rollstühlen / RCV Mönchengladbach

„Guter Plan – Deine Ausbildung mit Zukunft“: Unter diesem Titel lädt das Pflegenetzwerk Katharina in Mönchengladbach Schülerinnen und Schüler zu einer Ausbildungsbörse rund um Berufe in der Altenpflege ein. Am 12. Oktober gibt es im Theater im Gründungshaus (TiG) viele Informationen und Unterhaltung. mehr


Information

CBW präsentiert sich professionell und ortsgebunden: Mitarbeiter überzeugten am Informationstag

Tag der offenen Tür CBW-Imgenbroich 2 / Caritas Betriebs- und Werkstätten GmbH

Tag der offenen Tür CBW-Imgenbroich 2 / Caritas Betriebs- und Werkstätten GmbH

„Das ist ja interessant. Die Menschen arbeiten in der Werkstatt, sind gut gelaunt und werden bei Bedarf unterstützt. Das hätte ich mir so nicht vorgestellt.“ Gerd Wilms (84) kam aus Köln, um während des Tages der Offenen Tür bei der Caritas Betriebs- und Werkstätten GmbH (CBW) mal in die Räume in Imgenbroich zuschauen. mehr

Information

DiAG Eingliederungshilfe stellt Weichen für die Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes

Person auf Bühne / DiCV Aachen

Person auf Bühne / DiCV Aachen

Die Diözesanarbeitsgemeinschaft (DiAG) Eingliederungshilfe im Bistum Aachen startet einen Unterstützungsprozess, damit Dienste und Einrichtungen die Vorgaben des Bundesteilhabegesetzes umzusetzen können. Zum Auftakt gab es ein Fachforum der DiAG in Aachen. In Kürze werden die Gremien der DiAG die weiteren Schritte beraten. mehr


Information

„Wählt Menschlichkeit“: DiCV-Vorstand beteiligt sich an Caritas-Aktion zur Bundestagswahl

Vorstand DiCV Aachen mit "Wählt Menschlichkeit"-Schild / DiCV Aachen

Vorstand DiCV Aachen mit "Wählt Menschlichkeit"-Schild / DiCV Aachen

Der Vorstand des Caritasverbandes für das Bistum Aachen hat sich an der Aktion „Wählt Menschlichkeit“ beteiligt und ein Foto von sich auf der Seite www.waehltmenschlichkeit.de hochgeladen. Im Evangelium finde sich „eine Quelle echter Humanität“, so der Vorstand um Weihbischof Dr. Johannes Bündgens in seinem Testimonial. mehr

Informatio

Landrat Wolfgang Spelthahn eröffnet Demenz-Parcours im St. Josef-Krankenhaus

St. Josef Krankenhaus Linnich / Kaya Erdem (ctw)

St. Josef Krankenhaus Linnich / Kaya Erdem (ctw)

Auftakt zur Woche der Demenz – Hilfe sicherstellen – Parcours noch bis zum 22.09.17 jeweils von 09:00 bis 16:00 Uhr zu besichtigen mehr


Information

40 Jahre Kinderdorffamilie & „Mama-Ida“ – Ida Dunkel feiert Jubiläum

Mama Ida 4 / Bethanien Kinderdörfer gGmbH

Mama Ida 4 / Bethanien Kinderdörfer gGmbH

Es sind ehrliche Augen mit denen Ida Dunkel auf die letzten 40 Jahre zurückschaut: Mit 60 Kindern hat sie bis heute ihr Leben geteilt – einige sind nur wenige Tage geblieben, viele davon sind bei der Kinderdorfmutter großgeworden. mehr

Information

Caritas unterstreicht: Familienpolitik muss Querschnittspolitik sein

Mann an Rednerpult / DiCV Aaachen

Mann an Rednerpult / DiCV Aaachen

Der Caritasverband für das Bistum Aachen hat an die Bundestagskandidaten appelliert, Familienpolitik noch stärker als Querschnittspolitik zu begreifen. Aspekte wie Arbeit, Bildung, Gesundheit und Wohnen hätten unmittelbaren Einfluss auf Familien, sagten Wissenschaftler und Caritas-Experten beim Familienpolitischen Trialog mit Politikern. mehr


Information

Neue Mitglieder des Caritasrates gewählt

Neue Mitglieder des Caritasrates gewählt / Lehwald/Caritas

Neue Mitglieder des Caritasrates gewählt / Lehwald/Caritas

Verbandsstruktur der neuen Satzung hat sich in den ersten vier Jahren sehr bewährt mehr

Information

Studentin der Hochschule Niederrhein und Kinderdorf leisten Lobbyarbeit für „unbegleitete volljährige Flüchtlinge“

Frau vor auf eine Wand gmaltem Schriftzug "Welcome" / Bethanien Kinder- und Jugenddorf

Frau vor auf eine Wand gmaltem Schriftzug "Welcome" / Bethanien Kinder- und Jugenddorf

Als Eltern ist es eine Selbstverständlichkeit, die eigenen Kinder beim Schritt in das Erwachsenwerden zu unterstützen: Unsere elterlichen Pflichten enden nicht bei der Volljährigkeit. Was passiert aber, wenn ein junger Mensch keine Eltern mehr hat, weil sie im Krieg gestorben oder auf der Flucht ums Leben gekommen sind? mehr


Information

"Es ist für mich selber eine große Bereicherung."

FRau hält dunkelhäutiges Mädchen auf dem Arm / SkF Mönchengladbach

FRau hält dunkelhäutiges Mädchen auf dem Arm / SkF Mönchengladbach

Familienpaten sind sehr gefragt. Der Sozialdienst katholischer Frauen in Mönchengladbach bildet ständig Ehrenamtliche aus. Das Angebot ist Teil der Frühen Hilfen der Stadt Mönchengladbach. mehr

Information

Verbandliche Caritas im Bistum Aachen gratuliert Weihbischof Dicke zum Eisernen Priesterjubiläum

Der Caritasverband für das Bistum Aachen gratuliert seinem früheren, langjährigen Ersten Vorsitzenden, dem emeritierten Aachener Weihbischof Dr. Gerd Dicke, zu seinem Eisernen Priesterjubiläum. Dicke, der vor 65 Jahren in Aachen zum Priester geweiht worden war, feierte die Wiederkehr seines Weihetages am Freitag (25. August 2017). mehr


Information

Ausstellung „Gesichter der Sucht – Ansichten der Sucht“ in Kooperation mit der LVR-Klinik Düren im St. Josef-Krankenhaus Linnich

ctw PM Ausstellung Sucht LVR St Josef Khs Linnich Aug 2017 / St. Josef-Krankenhaus Linnich

ctw PM Ausstellung Sucht LVR St Josef Khs Linnich Aug 2017 / St. Josef-Krankenhaus Linnich

Das St. Josef-Krankenhaus Linnich zeigt die Ausstellung „Gesichter der Sucht – Ansichten der Sucht“. Noch bis zum 30.09.17 sind die 15 großformatigen Informationstafeln in Foyer ausgestellt. mehr

Informatio

„Nur, wenn es den Mitarbeitern gut geht, kann es auch den Kindern gut gehen.“ - Firmen laden gesamte Bethanien-Mitarbeiter und Kinder ins Kino ein

Es ist eine ganz besondere Geste, die sich die Firma Werbeweischer und das Comet Cine Center in Mönchengladbach unter der Initiative der groupm mit Standort in Düsseldorf überlegt haben: Kinogutscheine inklusive Popcorn und Getränke-Bon haben Sie den Mitarbeitern und Kindern des Bethanien Kinder- und Jugenddorfes in Schwalmtal geschenkt. mehr


Information

Jubel bei der Caritas in Simmerath: Wir sind die beliebtesten Pflegeprofis in NRW!

Pflegeprofis CPS Simmerath

Pflegeprofis CPS Simmerath

Die Pflegestation des Caritasverbandes für die Region Eifel e.V. in Simmerath hat die erste Phase des bundesweiten Wettbewerbs "Gesucht: Deutschlands beliebteste Pflegeprofis" gewonnen. Sie ist Landessieger in NRW. Nun möchte sie gerne noch mehr erreichen und wirbt um weitere Unterstützung. mehr

Information

Nach einem Jahr als Bufdi: Flüchtling träumt von einem Pflegeberuf

Gruppenfoto / AKF Willich

Gruppenfoto / AKF Willich

Ihren Bundesfreiwilligendienst hat Medina Kydyrbekova, die 2012 als Flüchtling nach Willich kam, soeben beendet. Jetzt schmiedet sie bereits neue Pläne. Die junge Frau aus Kirgistan träumt von einem Pflegeberuf. Beim Arbeitskreis Fremde in Willich, der dem DiCV Aachen angeschlossen ist, hat sie 18 Monate Flüchtlinge betreut. mehr


Information

Möbel aus dem eigenen Garten – Bethanien Familienzentrum recycelt Walnussbäume

Blumenpflanzaktion_Bethanien_Kinderdorf / Bethanien Kinderdorf

Blumenpflanzaktion_Bethanien_Kinderdorf / Bethanien Kinderdorf

Es war eine Entscheidung, die Bethanien Familienzentrumsleiterin Katrin Wohkittel und ihrer Stellvertreterin Mirjam Heringer im ersten Gedanken nicht leicht gefallen ist. mehr

Information

Projektwoche im Altenheim St. Elisabeth

Projektwoche St. Elisabeth / Martin Walochnik

Projektwoche St. Elisabeth / Martin Walochnik

Fitness- und Balanceübungen im Verwaltungstrakt, eine Wasch- und Reparaturstraße für Rollstühle und eine Schnitzeljagd durch das gesamte Haus – das sind nur drei der zahlreichen Angebote, die während der Projektwoche „Mobilität und Bewegung“ im Altenheim St. Elisabeth angeboten wurden. mehr


Information

Hohe Auszeichnung für Klaus Kohn

Klaus Kohn

Klaus Kohn

Abschied nach fast 40 Jahren – und mit einer hohen Auszeichnung: Klaus Kohn, Leiter der Paul Moor-Schule, ist zum Eintritt in den Ruhestand mit dem Goldenen Ehrenzeichen des Deutschen Caritasverbandes ausgezeichnet worden. mehr

Information

3000 Erwachsene und Kinder demonstrieren vor dem Landtag für einen besseren Offenen Ganztag

OGS  / Freie Wohlfahrtspflege/NVK

OGS  / Freie Wohlfahrtspflege/NVK

Tausende bunt bemalte T-Shirts mit Forderungen flatterten am Mittwoch (12. Juli 2017) vor dem Düsseldorfer Landtag. Eltern, Erzieher, Kinder und Trägervertreter aus ganz NRW demonstrierten für eine gute und gesicherte Betreuung im Offenen Ganztag. Darunter waren auch Träger aus der verbandlichen Caritas im Bistum Aachen. mehr


Information

Stephan Reitz ist neuer Fachreferent in der Geschäftsstelle des Diözesancaritasverbandes

Stephan Reitz

Stephan Reitz

Neuer Fachreferent für den Bereich Facharbeit und Sozialpolitik in der Geschäftsstelle des Diözesancaritasverbandes Aachen mit dem Schwerpunkt Altenhilfe ist seit 1. Juli 2017 Stephan Reitz. Er ist Nachfolger von Resi Conrads-Mathar, die seit dem 1. März Persönliche Referentin des Bischofs von Aachen, Dr. Helmut Dieser, ist. mehr

Information

Geschäftsführerwechsel bei der Caritas Trägergesellschaft West in Düren

Goldene Ehrenzeichen für Gábor Szük / Kaya Erdem (ctw)

Goldene Ehrenzeichen für Gábor Szük / Kaya Erdem (ctw)

Assessor jur. Gábor Szük, langjähriger Geschäftsführer der Caritas Trägergesellschaft West(ctw), geht in den Ruhestand und wurde mit einem Festakt in Schloss Burgau in Düren verabschiedet. Sein Nachfolger und neuer Kollege von Geschäftsführer Diplom-Kaufmann Bernd Koch ist Rechtsanwalt Stephan Prinz, der beim Festakt eingeführt wurde. mehr


Information

Caritas-Pflegestation Tönisvorst besteht seit 25 Jahren

Caritas-Pflegestation Tönisvorst

Caritas-Pflegestation Tönisvorst

„Wir helfen, pflegen und beraten" – dieses Motto füllt die Caritas-Pflegestation Tönisvorst, Sitz in St. Tönis am Nordring 3, nunmehr seit 25 Jahren mit Leben. Seit 1992 versorgt die jüngste von sechs Pflegestationen des Caritasverbandes für die Region Kempen-Viersen kranke und pflegebedürftige Menschen zu Hause. mehr

Information

Bethanien Kinderdorf nimmt Song mit Borussia-Stürmerin Tiffany Cameron und Booster-Frontmann René Pütz auf

Tiffany Cameron

Tiffany Cameron

Nicht nur auf dem Fußballplatz macht Borussia Mönchengladbach-Stürmerin Tiffany Cameron eine gute Figur, sondern auch am Mikrofon ist die 25-Jährige ein Knaller: Gepusht durch Booster-Frontmann René Pütz und die Jugendlichen der Bethanien Kinderdorf Band „La Taste“ verwandelt sie sich im Proberaum des Kinderdorfes zu einer Rapperin. mehr


Information

Familienpolitischer Trialog vor der Bundestagswahl im Forum M

Nach der (Landtags-)Wahl ist vor der (Bundestags-)Wahl: Im Superwahljahr 2017 sucht der Caritasverband für das Bistum Aachen den familienpolitischen Trialog mit Politikern, Fachleuten und der Öffentlkichkeit. "Mit Familien ist (k)ein Staat zu machen - Familien brauchen gute Politik", lautet das Motto. mehr

Information

Neuer Vorstand der DiAG SkF, SKM und IN VIA hat sich konstituiert

DiAG SkF, SKM, In Via AC / DiCV Aachen

DiAG SkF, SKM, In Via AC / DiCV Aachen

Der neue Vorstand der Diözesanarbeitsgemeinschaft (DiAG) SkF, SKM und IN VIA im Bistum Aachen kam zu seiner konstituierenden Sitzung zusammen. Ulla Dietz, ehrenamtliche Vorsitzende des SkF Krefeld, wurde zur Vorsitzenden und Gabriele Jülich, Geschäftsführerin von IN VIA Aachen, zur stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. mehr


Information

Barcamp Soziale Arbeit für Haupt- und Ehrenamtliche in der Sozialen Arbeit

An alle, die soziale Arbeit verrichten, an Empfänger von sozialer Arbeit sowie an alle, die an sozialer Arbeit interessiert sind, richtet sich das Barcamp Soziale Arbeit in Siegburg. Es wird von den Diözesan-Caritasverbänden Aachen, Essen, Köln, Münster, Paderborn, Osnabrück, Limburg und Speyer ausgerichtet. mehr

Information

Bundeskanzlerin wirft einen Blick auf die Intensivstation des Jülicher Krankenhauses

Merkel Telemedizin 2 / ctw

Merkel Telemedizin 2 / ctw

Auf dem Digitalgipfel in Ludwigshafen informierte sich Angela Merkel über die telemedizinischen Möglichkeiten im Gesundheitswesen und schaute über eine Kamera im Jülicher Krankenhaus vorbei. mehr


Information

Bischofsbesuch im Volksverein

Bischof beim Volksverein 1 / DiCV Aachen

Bischof beim Volksverein 1 / DiCV Aachen

Am Sonntag den 18. Juni besuchte der neue Aachener Bischof den Volksverein und diskutierte mit Verantwortlichen vor Ort Fragen zum Thema Arbeitslosigkeit. mehr

Information

Diözesancaritasverband lud ein zum Fachtag zur Prävention von sexueller Gewalt

Fachtag Institutionelles Schutzkonzept 1 / DiCV Aachen

Fachtag Institutionelles Schutzkonzept 1 / DiCV Aachen

„Eine lebendige Kultur der Achtsamkeit“ - Das institutionelle Schutzkonzept (weiter-) entwickeln - so lautet der Titel des Fachtages, zu dem der Caritasverband im Bistum Aachen einlud. Mehr als 50 Trägervertretungen, Leitungen und Präventionsfachkräfte - vor allem aus Eingliederungshilfe und angrenzenden Arbeitsbereichen - waren dabei. mehr


Information

Urlaub für Familien mit geringem Einkommen

Blick auf einen Campingplatz / Caritas Krefeld / Ursula Wagner

Blick auf einen Campingplatz / Caritas Krefeld / Ursula Wagner

Die Caritas Krefeld kann dank der "Aktion Lichtblicke" und weiterer Unterstützer ihr Urlaubsangebot für Familien mit geringem Einkommen erweitern: Nachdem Jahre lang ein Wohnwagen an der niederländischen Nordseeküste stand, hat der dortige Campingplatz der Caritas nun preisgünstig ein Mobilheim zur Vermietung angeboten. mehr

Information

Pflegenetzwerk Katharina mit neuer Homepage

Welcher kath. Träger in der Region Mönchengladbach bietet welche Pflege-Leistungen an? Wer stellt fest, ob ich pflegebedürftig bin? Wonach richtet sich der Pflegegrad? Antworten auf diese und viele andere Fragen erhalten pflegebedürftige Menschen und ihre Angehörigen auf der neuen Homepage des katholischen Altenhilfe-Netzwerks Katharina. mehr


Information

Gegen den Mainstream: Bewusste Entscheidung für die Ausbildung in der Jugendhilfe

Bethanien / Kinder- und Jugenddorf Bethanien

Bethanien / Kinder- und Jugenddorf Bethanien

Laura Parasiliti ist eine Exotin in ihrer Ausbildung. Wöchentlich besucht die 21-Jährige das Dülkener Berufskolleg als angehende Erzieherin in der dualen Ausbildung. Seit drei Jahren arbeitet sie im Bethanien Kinder- und Jugenddorf in Schwalmtal und zeigt, dass Erzieher ein viel weiteres Berufsfeld abdecken als nur die Arbeit in Kitas. mehr

Information

Caritasverband für das Bistum Aachen wählte neue Mitarbeitervertretung

Margret Rutte bleibt Vorsitzende der neuen Mitarbeitervertretung (MAV) des Caritasverbandes für das Bistum Aachen. Noch am Abend nach der MAV-Wahl am Montag, 29. Mai, konstituierte sich die neue Mitarbeitervertretung. mehr


Information

CBW unterstützt die Caritas-Jahreskampagne

CBW zur Kampagne / Caritas Betriebs- und Werkstätten GmbH

CBW zur Kampagne / Caritas Betriebs- und Werkstätten GmbH

Unter dem Motto „Zusammen sind wir Heimat“ wollen 28 Menschen mit und ohne Behinderung, Flüchtlinge und Studierende der RWTH eine weiße Wand auf dem Gelände der Caritas Betriebs- und Werkstätten GmbH (CBW) gestalten. „Zusammen sind wir Heimat“ ist das Motto der diesjährigen Kampagne der Caritas in Deutschland. mehr

Information

AGkE setzt Signale für die Annäherung von Behindertenhilfe und Jugendhilfe

Gruppenfotos Vorstand AGKE Bistum Aachen / DiCV Aachen

Gruppenfotos Vorstand AGKE Bistum Aachen / DiCV Aachen

Wie kann die Annäherung von Behindertenhilfe und Jugendhilfe gestaltet und weiter entwickelt werden? Über diese Frage haben die Verantwortlichen der Träger und Einrichtungen der Erziehungshilfe im Bistum Aachen bei ihrer Mitgliederversammlung in Aachen beraten. mehr


Information

Russische Partner zu Besuch in Aachen

Russische Partner zu Besuch in Aachen_1

Russische Partner zu Besuch in Aachen_1

Kinderzentren, Hauskrankenhilfe, Obdachlosenambulanz, Lebensmittelhilfe, … – auf vielfältige Weise unterstützt die Caritas im Bistum Novosibirsk Menschen in Not. Bei einem Besuch in Deutschland machten die russischen Partner jetzt in Aachen Station und berichteten von ihrer Arbeit. mehr

Information

630 Kilometer für die Hungerhilfe Ostafrika

630 Kilometer für die Hungerhilfe Ostafrika-Gruppe

630 Kilometer für die Hungerhilfe Ostafrika-Gruppe

Zu seinem dritten Familienwandertag hatte der Caritasverband für die Region Düren-Jülich e.V. am Samstag (20. Mai 2017) seine ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und deren Familien eingeladen. Von Birkesdorf ging es in zwei Etappen entlang der Rur zum Caritas-Wohnpark Friedenau in Kreuzau. mehr


Information

Annähernd 60 Bewerbungen um den Teresa-Bock-Preis

Stele des Teresa-Bock-Preises vor rotem Hintergrund / Markus Vahle

Stele des Teresa-Bock-Preises vor rotem Hintergrund / Markus Vahle

58 soziale Projekte und Initiativen aus dem Bistum Aachen bewerben sich um den Teresa-Bock-Preis 2017, den Sozialpreis der Caritas-Gemeinschaftsstiftung für das Bistum Aachen. Bis zum Bewerbungsschluss am Montag, 15. Mai, waren Bewerbungen aus allen Regionen des Bistums eingegangen. mehr

Information

Katholische Liga diskutierte mit Landtagskandidaten in Mönchengladbach

NRW kurz vor der Wahl: Wenn die politischen Karten neu gemischt werden, ist eine Podiumsdiskussion zum Thema bei der Katholischen Liga Mönchengladbach Tradition. „Soziale Arbeit: Welche Wahl hat NRW?“, unter diesem Motto hatte der Zusammenschluss von neun lokalen Verbänden und Einrichtungen aus dem Sozial- und Bildungsbereich eingeladen. mehr


Information

Kinderfest für Forscher und Entdecker im Bethanien Kinder- und Jugenddorf – Eltern sind auch erlaubt!

Wie funktioniert eigentlich ein Vulkan? Was machen Bienen in der Nacht oder welchen Schmuck tragen Kinder in anderen Ländern? Das alles können Kinder und Familien auf dem „Kinderfest für Forscher und Entdecker“ am 25. Juni von 12.30 Uhr bis 18 Uhr im Bethanien Kinder- und Jugenddorf an der Ungerather Straße in Schwalmtal herausfinden. mehr

Information

OGS-Vertreter fordern einheitliche Standards

OGS-Kampagne-1 / DiCV Aachen

OGS-Kampagne-1 / DiCV Aachen

Träger- und Elternvertreter von Offenen Ganztagsschulen in Eschweiler diskutierten jetzt mit Landtagskandidaten über die Situation der OGS in Nordrhein-Westfalen. Einhellige Forderung an die Politikerinnen und Politiker: Es muss einheitliche, gesetzlich geregelte Qualitätsstandards geben, und die OGS muss auskömmlich finanziert sein. mehr


Information

Vinzenz-Heim: Zwei Auszeichnungen auf einen Schlag

Vinzenz-Heim Zwei Auszeichnungen auf einen Schlag

Vinzenz-Heim Zwei Auszeichnungen auf einen Schlag

Das Vinzenz-Heim erreicht beim great place to work® Wettbewerb „Beste Arbeitgeber Soziales 2017“ den 1. Preis für ausgezeichnete Leistungen, sowie den Sonderpreis „Qualifizierung“ für besondere Leistungen und hohes Engagement bei der Qualifizierung der Mitarbeitenden. mehr

Information

Caritas-Mitarbeiter als Spitzenkandidaten

Caritas-Mitarbeiter als Spitzenkandidaten

Caritas-Mitarbeiter als Spitzenkandidaten

Eine ungewöhnliche Form, die Wahlprogramme der für den Landtag in Nordrhein-Westfalen kandidierenden Parteien den Kolleginnen und Kollegen vorzustellen, wählten jetzt Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der DiCV-Geschäftsstelle. Sie schlüpften in die Rollen der Spitzenkandidaten. Das kam im Kollegenkreis gut an. mehr


Information

Erwartungen an neues Kindergartengesetz formuliert

Die Diözesanarbeitsgemeinschaft der Katholischen Kindertageseinrichtungen im Bistum Aachen (DiAG KTK) hat in einem Brief an die Landtagskandidatinnen und –kandidaten aller Parteien in NRW Erwartungen an ein neues Kindergartengesetz formuliert. Diese Erwartungen hätten über den Landtagswahlkampf hinaus bestand, heißt es in dem Schreiben. mehr

Information

Gute Zukunft geht nicht ohne Skepsis

Zukunftsdialog Caritas 2020 - 151

Zukunftsdialog Caritas 2020 - 151

Mit künstlerischen und wissenschaftlichen Impulsen hat der Caritasverband für das Bistum Aachen im Energeticon in Alsdorf den Zukunftsdialog Caritas 2020 im Bistum Aachen begonnen. Der Karlsruher Technikphilosoph Prof. Dr. Armin Grunwald gab dem Verband mit auf den Weg, die digitale Zukunft mit einer Portion Skepsis zu betrachten. mehr


Information

Wahlbroschüre der Wohlfahrtsverbände im Kreis Düren

Am Sonntag, den 14. Mai 2017, wird in Nordrhein-Westfalen ein neuer Landtag gewählt. Mit einer solchen Wahl werden immer neue Weichen gestellt für die Ausrichtung der Politik in den nächsten Jahren. mehr

Information

Bischof Dieser: „Die Zuwendung zum Einzelnen kann nicht hoch genug eingeschätzt werden“

Bischof predigt im Gottesdienst / DiCV Aachen

Bischof predigt im Gottesdienst / DiCV Aachen

Die „Zuwendung zum Einzelnen“ hält der Aachener Bischof Dr. Helmut Dieser für einen unverzichtbaren Dienst der verbandlichen Caritas im Bistum Aachen an den Menschen. Bei seinem ersten Besuch als Bischof von Aachen im Haus der Caritas in Aachen sagte er am Donnerstag (27. April), dieser Dienst „kann nicht hoch genug eingeschätzt werden“. mehr


Information

Mitarbeiter der Caritas Mönchengladbach besuchen Ausstellung in der Citykirche

„Heimat – vertraut und fremd“: Unter diesem Titel ist noch bis zum 7. Mai eine Ausstellung in der Mönchengladbacher Citykirche zu sehen. Rund 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Caritas Mönchengladbach besuchten jetzt die großräumige Installation, die von der Fachstelle für Exerzitienarbeit im Bistum Aachen präsentiert wird. mehr

Information

Gelungene Partnerschaft zwischen Unternehmen und Caritas

Ulrich Koch, Geschäftsführer der AWA Entsorgung GmbH, spricht von einer gelungenen Partnerschaft: „Seit vier Jahren arbeiten wir erfolgreich mit der Caritas Aachen zusammen. Sie unterstützt uns dabei, unsere Belegschaft zu unterstützen.“ mehr


Information

Verband startet Zukunftsdialog

Mit der Auftaktveranstaltung „Wie geht Zukunft?“ startet der Caritasverband für das Bistum Aachen am Freitag, 28.04., 16-20 Uhr, im Energeticon in Alsdorf den Zukunftsdialog Caritas 2020 im Bistum Aachen. Eingeladen sind Verantwortliche in der verbandlichen Caritas im Bistum. Impulse werden ein Technikphilosoph und eine Künstlerin geben. mehr

Information

Diskussion über gesellschaftlichen Zusammenhalt

„Fühlen Sie mit uns der Landespolitik auf den Zahn“, sagt die Arbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtsverbände Städteregion Aachen und lädt Bürger zu einer Diskussion über die Sozialpolitik ein. Im Vorfeld der Landtagswahl diskutiert sie am Montag, 24. April, 19:00 Uhr, mit Landtagsabgeordneten in den Kurparkterrassen Burtscheid. mehr


Information

Verbunden bleiben

Wie lässt sich gesellschaftlicher Zusammenhalt fördern? Ein euregionaler Austausch. mehr

Information

Experte: Vorsorgende Sozialpolitik hilft gegen Populismus

Eine vorsorgende Sozialpolitik ist langfristig die wirkungsvollste Strategie gegen Populismus. Das sagte der Bonner Politikwissenschaftler Prof. Frank Decker im Haus der Caritas in Aachen. Decker war der Hauptreferent einer Veranstaltung mit dem Thema „Die Caritas im Wahljahr - Gegen Populismus und Parolen“. mehr


Information

Die Menschen am Rand in die Mitte rücken: Caritasverband Region Mönchengladbach feierte 100-jähriges Bestehen

Gruppenfoto / Caritas Mönchengladbach

Gruppenfoto / Caritas Mönchengladbach

Mit einem Jubiläumsfest hat der Caritasverband Region Mönchengladbach am Samstag (1. April) 100-jähriges Bestehen gefeiert. Mehr als tausend Besucher kamen zum Caritas-Markt in der Citykirche. Zuvor hatten Vorsitzender Dr. Christof Wellens und Geschäftsführer Frank Polixa rund 400 Gäste im Münster zu Gottesdienst und Festakt begrüßt. mehr

Information

Anja Nikles ist neue Bereichsleiterin in der DiCV-Geschäftsstelle

Anja Nikles hat zum 1. April 2017 die Leitung des Bereichs Theologische Grundlagen und Verbandsarbeit der Geschäftsstelle des Caritasverbandes für das Bistum Aachen übernommen. Die 33-Jährige folgt auf Dr. Alfred Etheber (53). Er wechselt als Leiter der Hauptabteilung Pastoralpersonal ins Bischöfliche Generalvikariat Aachen. mehr


Information

Caritas hilft in Westsibirien

Wie der Caritasverband für das Bistum Aachen hilfsbedürftige Menschen in Westsibirien unterstützt, berichtet die jüngste Ausgabe der Zeitschrift "Caritas in NRW" (April 2017), die Zeitschrift der Diözesancaritasverbände der fünf (Erz-)Bistümer in NRW Aachen, Essen, Köln, Münster und Paderborn. mehr

Information

Transparenz als Selbstverpflichtung

Als einer der ersten Caritasverbände in Deutschland erfüllt der Caritasverband für die Region Krefeld e.V. die Selbstverpflichtungsanforderungen der Initiative Transparente Zivilgesellschaft (ITZ) und darf deshalb auch das ITZ-Logo führen. mehr


Information

Aus der Not heraus

1917 gründeten karitative Vereine den Caritasverband in Mönchengladbach. Nachdem der Caritasverband Heinsberg im vergangenen Jahr sein 50-jähriges Jubiläum feierte, begeht der Schwesterverband in der Region Mönchengladbach in diesem Jahr sein 100-jähriges Bestehen. mehr

Information

Heimat-Ausstellung noch bis zum 7. Mai 2017 in der Citykirche Mönchengladbach

Heimat - vertraut und fremd

Heimat - vertraut und fremd

Noch bis Sonntag, 7. Mai, ist in der Citykirche in Mönchengladbach die Ausstellung „Heimat – vertraut und doch fremd“ der Fachstelle für Exerzitienarbeit im Bistum Aachen zu sehen. Sie zeigt Fotos von Manfred Körber und Zeichnungen der Aachener Grafikerin Brigitte Erm. mehr


Information

Geschäftsstelle des DiCV legt Jahresbericht 2016 vor

Jahresbericht 2016 - Deckblatt / DiCV Aachen

Jahresbericht 2016 - Deckblatt / DiCV Aachen

Die Geschäftsstelle des Caritasverbandes für das Bistum Aachen hat den Jahresbericht „Menschen. Themen. 2016“ vorgelegt. Auf 90 Seiten berichtet er zunächst in Portraits über die Arbeit der verbandlichen Caritas im Bistum im Jahr 2016. Im Themen-Teil geht der Bericht auf die Fragen ein, die den Verband im vergangenen Jahr bewegt haben. mehr

Information

Ein Kühlschrank von Umweltminister Remmel

Gruppenfoto mit NRW-Umweltminister Johannes Remmel / DiCV Aachen

Gruppenfoto mit NRW-Umweltminister Johannes Remmel / DiCV Aachen

Das NRW-Umweltministerium unterstützt mit einem zusätzlichen NRW-Gutschein Familien mit geringem Einkommen beim Energiesparen. Umweltminister Johannes Remmel überreichte jetzt symbolisch den ersten Gutschein an eine Familie, bei der Mitarbeiter des Volksvereins in Mönchengladbach den Stromspar-Check durchführten. mehr


Information

Cremer: Caritas soll gegen soziale Bedrohungszenarien angehen

Sitzung des Diözesancaritasrates / DiCV Aachen

Sitzung des Diözesancaritasrates / DiCV Aachen

Der Generalsekretär des Deutschen Caritasverbandes, Prof. Dr. Georg Cremer, hat die Sorge, dass die politische Rhetorik im bevorstehenden Wahlkampf in Deutschland auch durch populistische Positionen beeinflusst wird. Die Caritas sieht er in Wahlkampfdiskussionen als eine der Kräfte, die gegen soziale Bedrohungsszenarien angehen. mehr

Information

Diözesancaritasverband unterstützt Kampagne zur Offenen Ganztagsschule

Blick in einen Versammlungsraum / LAG FW NRW

Blick in einen Versammlungsraum / LAG FW NRW

Die Qualität der Offenen Ganztagsschulen (OGS) darf nicht länger vorrangig von den freiwilligen Leistungen der einzelen Kommunen und Kreise abhängen. Das sagen der Diözesancaritasverband Aachen und katholische Träger von OGS im Bistum Aachen. Sie unterstützen eine Kampagne der Freien Wohlfahrtspflege in Nordrhein-Westfalen. mehr


Information

Richtfest im Kinderdorf: Das Regenbogenhaus wird Zuhause für neun Kinder und Jugendliche

Neun Kinder stehen mit aufgerichteten Rücken stolz vor dem Rohbau des Neubaus auf dem Gelände des Bethanien Kinder- und Jugenddorfes in Schwalmtal. Im Dezember werden die Kinder und Jugendlichen zwischen vier und 15 Jahren aus dem Wiesenhaus in das neue Regenbogenhaus einziehen. mehr

Information

Bischöflicher Segen für die neue Caritas-Beratungsstelle

Der emeritierte Bischof von Aachen, Dr. Heinrich Mussinghoff, hat in Alsdorf die neue Caritas-Familienberatungsstelle im Annapark am Willy-Brandt-Ring eingesegnet. Sie ersetzt die frühere Stelle an der Schaufenberger Straße, die nicht mehr den Anforderungen moderner Beratungsarbeit an die Räumlichkeiten entsprach. mehr


Aus dem Verband

Mitarbeiter des Diözesancaritasverbandes spenden Rest-Cent für Projekt "Schwein gehabt!"

Von ihrem monatlichen Gehalt haben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Caritasverbandes für das Bistum Aachen etwas zurückgelegt und unterstützten damit ein landwirtschaftliches Selbsthilfeprojekt im Partnerbistum Moshi in Tansania. 950 Euro kamen dabei zusammen. mehr

Aus dem Verband

Kleine Dreikönige bringen Segenswunsch zum neuen Jahr ins Haus der Caritas

Mädchen und Jungen aus der Inklusiven Kindertagesstätte St. Josef, Aachen-Ost, der Caritas Lebenswelten haben jetzt als Sternsinger den Segen zum neuen Jahr in das Haus der Caritas gebracht. Zudem sammelten Sie dort für die Sternsingeraktion des Kindermissionswerks. mehr


Aus dem Verband

Filmabend zur Jahreskampagne 2016 im Cinetower Alsdorf mit der Filmkomödie "Wir sind die Neuen"

Mit einem Filmabend hat der Caritasverband für das Bistum Aachen die Jahreskampagne 2016 "Mach dich stark für Generationengerechtigkeit!" beendet. Im Cinetower in Alsdorf wurde der Film "Wir sind die Neuen" gezeigt. Zu dem Filmabend waren auch Schauspieler gekommen, die über die Dreharbeiten für diese deutsche Komödie berichteten. mehr

Aus dem Verband

Dienstgeber und Dienstnehmer wählen Delegierte für die Tarifkommission der Caritas

Für die Arbeitsrechtliche Kommission, die die Tarifregelungen für bundesweit mehr als 500.000 Caritas-Mitarbeiter aushandelt, sind die Vertreter aus dem Bistum Aachen gewählt worden. mehr


Aus dem Verband

Am Elisabeth-Tag Wallfahrt zum Abschluss des Jahres der Barmherzigkeit in Aachen

Zum Abschluss des Jahres der Barmherzigkeit lädt der Caritasverband für das Bistum Aachen für Samstag, 19. November, 11 Uhr, zur Caritas-Pilgerfahrt nach Aachen ein. mehr