Information

„Wählt Menschlichkeit“: DiCV-Vorstand beteiligt sich an Caritas-Aktion zur Bundestagswahl

Vorstand DiCV Aachen mit "Wählt Menschlichkeit"-Schild / DiCV Aachen

Vorstand DiCV Aachen mit "Wählt Menschlichkeit"-Schild / DiCV Aachen

Der Vorstand des Caritasverbandes für das Bistum Aachen hat sich an der Aktion „Wählt Menschlichkeit“ beteiligt und ein Foto von sich auf der Seite www.waehltmenschlichkeit.de hochgeladen. Im Evangelium finde sich „eine Quelle echter Humanität“, so der Vorstand um Weihbischof Dr. Johannes Bündgens in seinem Testimonial. mehr

Aus dem Verband

Landrat Wolfgang Spelthahn eröffnet Demenz-Parcours im St. Josef-Krankenhaus

St. Josef Krankenhaus Linnich / Kaya Erdem (ctw)

St. Josef Krankenhaus Linnich / Kaya Erdem (ctw)

Auftakt zur Woche der Demenz – Hilfe sicherstellen – Parcours noch bis zum 22.09.17 jeweils von 09:00 bis 16:00 Uhr zu besichtigen mehr


Aus dem Verband

40 Jahre Kinderdorffamilie & „Mama-Ida“ – Ida Dunkel feiert Jubiläum

Mama Ida 4 / Bethanien Kinderdörfer gGmbH

Mama Ida 4 / Bethanien Kinderdörfer gGmbH

Es sind ehrliche Augen mit denen Ida Dunkel auf die letzten 40 Jahre zurückschaut: Mit 60 Kindern hat sie bis heute ihr Leben geteilt – einige sind nur wenige Tage geblieben, viele davon sind bei der Kinderdorfmutter großgeworden. mehr

Information

Caritas unterstreicht: Familienpolitik muss Querschnittspolitik sein

Mann an Rednerpult / DiCV Aaachen

Mann an Rednerpult / DiCV Aaachen

Der Caritasverband für das Bistum Aachen hat an die Bundestagskandidaten appelliert, Familienpolitik noch stärker als Querschnittspolitik zu begreifen. Aspekte wie Arbeit, Bildung, Gesundheit und Wohnen hätten unmittelbaren Einfluss auf Familien, sagten Wissenschaftler und Caritas-Experten beim Familienpolitischen Trialog mit Politikern. mehr


Information

Neue Mitglieder des Caritasrates gewählt

Neue Mitglieder des Caritasrates gewählt / Lehwald/Caritas

Neue Mitglieder des Caritasrates gewählt / Lehwald/Caritas

Verbandsstruktur der neuen Satzung hat sich in den ersten vier Jahren sehr bewährt mehr

Information

Studentin der Hochschule Niederrhein und Kinderdorf leisten Lobbyarbeit für „unbegleitete volljährige Flüchtlinge“

Frau vor auf eine Wand gmaltem Schriftzug "Welcome" / Bethanien Kinder- und Jugenddorf

Frau vor auf eine Wand gmaltem Schriftzug "Welcome" / Bethanien Kinder- und Jugenddorf

Als Eltern ist es eine Selbstverständlichkeit, die eigenen Kinder beim Schritt in das Erwachsenwerden zu unterstützen: Unsere elterlichen Pflichten enden nicht bei der Volljährigkeit. Was passiert aber, wenn ein junger Mensch keine Eltern mehr hat, weil sie im Krieg gestorben oder auf der Flucht ums Leben gekommen sind? mehr


Information

"Es ist für mich selber eine große Bereicherung."

FRau hält dunkelhäutiges Mädchen auf dem Arm / SkF Mönchengladbach

FRau hält dunkelhäutiges Mädchen auf dem Arm / SkF Mönchengladbach

Familienpaten sind sehr gefragt. Der Sozialdienst katholischer Frauen in Mönchengladbach bildet ständig Ehrenamtliche aus. Das Angebot ist Teil der Frühen Hilfen der Stadt Mönchengladbach. mehr

Information

Verbandliche Caritas im Bistum Aachen gratuliert Weihbischof Dicke zum Eisernen Priesterjubiläum

Der Caritasverband für das Bistum Aachen gratuliert seinem früheren, langjährigen Ersten Vorsitzenden, dem emeritierten Aachener Weihbischof Dr. Gerd Dicke, zu seinem Eisernen Priesterjubiläum. Dicke, der vor 65 Jahren in Aachen zum Priester geweiht worden war, feierte die Wiederkehr seines Weihetages am Freitag (25. August 2017). mehr


Information

Ausstellung „Gesichter der Sucht – Ansichten der Sucht“ in Kooperation mit der LVR-Klinik Düren im St. Josef-Krankenhaus Linnich

ctw PM Ausstellung Sucht LVR St Josef Khs Linnich Aug 2017 / St. Josef-Krankenhaus Linnich

ctw PM Ausstellung Sucht LVR St Josef Khs Linnich Aug 2017 / St. Josef-Krankenhaus Linnich

Das St. Josef-Krankenhaus Linnich zeigt die Ausstellung „Gesichter der Sucht – Ansichten der Sucht“. Noch bis zum 30.09.17 sind die 15 großformatigen Informationstafeln in Foyer ausgestellt. mehr

Informatio

„Nur, wenn es den Mitarbeitern gut geht, kann es auch den Kindern gut gehen.“ - Firmen laden gesamte Bethanien-Mitarbeiter und Kinder ins Kino ein

Es ist eine ganz besondere Geste, die sich die Firma Werbeweischer und das Comet Cine Center in Mönchengladbach unter der Initiative der groupm mit Standort in Düsseldorf überlegt haben: Kinogutscheine inklusive Popcorn und Getränke-Bon haben Sie den Mitarbeitern und Kindern des Bethanien Kinder- und Jugenddorfes in Schwalmtal geschenkt. mehr


Information

Jubel bei der Caritas in Simmerath: Wir sind die beliebtesten Pflegeprofis in NRW!

Pflegeprofis CPS Simmerath

Pflegeprofis CPS Simmerath

Die Pflegestation des Caritasverbandes für die Region Eifel e.V. in Simmerath hat die erste Phase des bundesweiten Wettbewerbs "Gesucht: Deutschlands beliebteste Pflegeprofis" gewonnen. Sie ist Landessieger in NRW. Nun möchte sie gerne noch mehr erreichen und wirbt um weitere Unterstützung. mehr

Information

Nach einem Jahr als Bufdi: Flüchtling träumt von einem Pflegeberuf

Gruppenfoto / AKF Willich

Gruppenfoto / AKF Willich

Ihren Bundesfreiwilligendienst hat Medina Kydyrbekova, die 2012 als Flüchtling nach Willich kam, soeben beendet. Jetzt schmiedet sie bereits neue Pläne. Die junge Frau aus Kirgistan träumt von einem Pflegeberuf. Beim Arbeitskreis Fremde in Willich, der dem DiCV Aachen angeschlossen ist, hat sie 18 Monate Flüchtlinge betreut. mehr


Information

Möbel aus dem eigenen Garten – Bethanien Familienzentrum recycelt Walnussbäume

Blumenpflanzaktion_Bethanien_Kinderdorf / Bethanien Kinderdorf

Blumenpflanzaktion_Bethanien_Kinderdorf / Bethanien Kinderdorf

Es war eine Entscheidung, die Bethanien Familienzentrumsleiterin Katrin Wohkittel und ihrer Stellvertreterin Mirjam Heringer im ersten Gedanken nicht leicht gefallen ist. mehr

Information

Projektwoche im Altenheim St. Elisabeth

Projektwoche St. Elisabeth / Martin Walochnik

Projektwoche St. Elisabeth / Martin Walochnik

Fitness- und Balanceübungen im Verwaltungstrakt, eine Wasch- und Reparaturstraße für Rollstühle und eine Schnitzeljagd durch das gesamte Haus – das sind nur drei der zahlreichen Angebote, die während der Projektwoche „Mobilität und Bewegung“ im Altenheim St. Elisabeth angeboten wurden. mehr


Information

Hohe Auszeichnung für Klaus Kohn

Klaus Kohn

Klaus Kohn

Abschied nach fast 40 Jahren – und mit einer hohen Auszeichnung: Klaus Kohn, Leiter der Paul Moor-Schule, ist zum Eintritt in den Ruhestand mit dem Goldenen Ehrenzeichen des Deutschen Caritasverbandes ausgezeichnet worden. mehr

Information

3000 Erwachsene und Kinder demonstrieren vor dem Landtag für einen besseren Offenen Ganztag

OGS  / Freie Wohlfahrtspflege/NVK

OGS  / Freie Wohlfahrtspflege/NVK

Tausende bunt bemalte T-Shirts mit Forderungen flatterten am Mittwoch (12. Juli 2017) vor dem Düsseldorfer Landtag. Eltern, Erzieher, Kinder und Trägervertreter aus ganz NRW demonstrierten für eine gute und gesicherte Betreuung im Offenen Ganztag. Darunter waren auch Träger aus der verbandlichen Caritas im Bistum Aachen. mehr


Information

Stephan Reitz ist neuer Fachreferent in der Geschäftsstelle des Diözesancaritasverbandes

Stephan Reitz

Stephan Reitz

Neuer Fachreferent für den Bereich Facharbeit und Sozialpolitik in der Geschäftsstelle des Diözesancaritasverbandes Aachen mit dem Schwerpunkt Altenhilfe ist seit 1. Juli 2017 Stephan Reitz. Er ist Nachfolger von Resi Conrads-Mathar, die seit dem 1. März Persönliche Referentin des Bischofs von Aachen, Dr. Helmut Dieser, ist. mehr

Information

Geschäftsführerwechsel bei der Caritas Trägergesellschaft West in Düren

Goldene Ehrenzeichen für Gábor Szük / Kaya Erdem (ctw)

Goldene Ehrenzeichen für Gábor Szük / Kaya Erdem (ctw)

Assessor jur. Gábor Szük, langjähriger Geschäftsführer der Caritas Trägergesellschaft West(ctw), geht in den Ruhestand und wurde mit einem Festakt in Schloss Burgau in Düren verabschiedet. Sein Nachfolger und neuer Kollege von Geschäftsführer Diplom-Kaufmann Bernd Koch ist Rechtsanwalt Stephan Prinz, der beim Festakt eingeführt wurde. mehr


Information

Caritas-Pflegestation Tönisvorst besteht seit 25 Jahren

Caritas-Pflegestation Tönisvorst

Caritas-Pflegestation Tönisvorst

„Wir helfen, pflegen und beraten" – dieses Motto füllt die Caritas-Pflegestation Tönisvorst, Sitz in St. Tönis am Nordring 3, nunmehr seit 25 Jahren mit Leben. Seit 1992 versorgt die jüngste von sechs Pflegestationen des Caritasverbandes für die Region Kempen-Viersen kranke und pflegebedürftige Menschen zu Hause. mehr

Information

Bethanien Kinderdorf nimmt Song mit Borussia-Stürmerin Tiffany Cameron und Booster-Frontmann René Pütz auf

Tiffany Cameron

Tiffany Cameron

Nicht nur auf dem Fußballplatz macht Borussia Mönchengladbach-Stürmerin Tiffany Cameron eine gute Figur, sondern auch am Mikrofon ist die 25-Jährige ein Knaller: Gepusht durch Booster-Frontmann René Pütz und die Jugendlichen der Bethanien Kinderdorf Band „La Taste“ verwandelt sie sich im Proberaum des Kinderdorfes zu einer Rapperin. mehr


Information

Familienpolitischer Trialog vor der Bundestagswahl im Forum M

Nach der (Landtags-)Wahl ist vor der (Bundestags-)Wahl: Im Superwahljahr 2017 sucht der Caritasverband für das Bistum Aachen den familienpolitischen Trialog mit Politikern, Fachleuten und der Öffentlkichkeit. "Mit Familien ist (k)ein Staat zu machen - Familien brauchen gute Politik", lautet das Motto. mehr

Information

Neuer Vorstand der DiAG SkF, SKM und IN VIA hat sich konstituiert

DiAG SkF, SKM, In Via AC / DiCV Aachen

DiAG SkF, SKM, In Via AC / DiCV Aachen

Der neue Vorstand der Diözesanarbeitsgemeinschaft (DiAG) SkF, SKM und IN VIA im Bistum Aachen kam zu seiner konstituierenden Sitzung zusammen. Ulla Dietz, ehrenamtliche Vorsitzende des SkF Krefeld, wurde zur Vorsitzenden und Gabriele Jülich, Geschäftsführerin von IN VIA Aachen, zur stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. mehr


Information

Barcamp Soziale Arbeit für Haupt- und Ehrenamtliche in der Sozialen Arbeit

An alle, die soziale Arbeit verrichten, an Empfänger von sozialer Arbeit sowie an alle, die an sozialer Arbeit interessiert sind, richtet sich das Barcamp Soziale Arbeit in Siegburg. Es wird von den Diözesan-Caritasverbänden Aachen, Essen, Köln, Münster, Paderborn, Osnabrück, Limburg und Speyer ausgerichtet. mehr

Information

Bundeskanzlerin wirft einen Blick auf die Intensivstation des Jülicher Krankenhauses

Merkel Telemedizin 2 / ctw

Merkel Telemedizin 2 / ctw

Auf dem Digitalgipfel in Ludwigshafen informierte sich Angela Merkel über die telemedizinischen Möglichkeiten im Gesundheitswesen und schaute über eine Kamera im Jülicher Krankenhaus vorbei. mehr


Information

Bischofsbesuch im Volksverein

Bischof beim Volksverein 1 / DiCV Aachen

Bischof beim Volksverein 1 / DiCV Aachen

Am Sonntag den 18. Juni besuchte der neue Aachener Bischof den Volksverein und diskutierte mit Verantwortlichen vor Ort Fragen zum Thema Arbeitslosigkeit. mehr

Information

Diözesancaritasverband lud ein zum Fachtag zur Prävention von sexueller Gewalt

Fachtag Institutionelles Schutzkonzept 1 / DiCV Aachen

Fachtag Institutionelles Schutzkonzept 1 / DiCV Aachen

„Eine lebendige Kultur der Achtsamkeit“ - Das institutionelle Schutzkonzept (weiter-) entwickeln - so lautet der Titel des Fachtages, zu dem der Caritasverband im Bistum Aachen einlud. Mehr als 50 Trägervertretungen, Leitungen und Präventionsfachkräfte - vor allem aus Eingliederungshilfe und angrenzenden Arbeitsbereichen - waren dabei. mehr


Information

Urlaub für Familien mit geringem Einkommen

Blick auf einen Campingplatz / Caritas Krefeld / Ursula Wagner

Blick auf einen Campingplatz / Caritas Krefeld / Ursula Wagner

Die Caritas Krefeld kann dank der "Aktion Lichtblicke" und weiterer Unterstützer ihr Urlaubsangebot für Familien mit geringem Einkommen erweitern: Nachdem Jahre lang ein Wohnwagen an der niederländischen Nordseeküste stand, hat der dortige Campingplatz der Caritas nun preisgünstig ein Mobilheim zur Vermietung angeboten. mehr

Information

Pflegenetzwerk Katharina mit neuer Homepage

Welcher kath. Träger in der Region Mönchengladbach bietet welche Pflege-Leistungen an? Wer stellt fest, ob ich pflegebedürftig bin? Wonach richtet sich der Pflegegrad? Antworten auf diese und viele andere Fragen erhalten pflegebedürftige Menschen und ihre Angehörigen auf der neuen Homepage des katholischen Altenhilfe-Netzwerks Katharina. mehr


Information

Gegen den Mainstream: Bewusste Entscheidung für die Ausbildung in der Jugendhilfe

Bethanien / Kinder- und Jugenddorf Bethanien

Bethanien / Kinder- und Jugenddorf Bethanien

Laura Parasiliti ist eine Exotin in ihrer Ausbildung. Wöchentlich besucht die 21-Jährige das Dülkener Berufskolleg als angehende Erzieherin in der dualen Ausbildung. Seit drei Jahren arbeitet sie im Bethanien Kinder- und Jugenddorf in Schwalmtal und zeigt, dass Erzieher ein viel weiteres Berufsfeld abdecken als nur die Arbeit in Kitas. mehr

Information

Caritasverband für das Bistum Aachen wählte neue Mitarbeitervertretung

Margret Rutte bleibt Vorsitzende der neuen Mitarbeitervertretung (MAV) des Caritasverbandes für das Bistum Aachen. Noch am Abend nach der MAV-Wahl am Montag, 29. Mai, konstituierte sich die neue Mitarbeitervertretung. mehr


Information

CBW unterstützt die Caritas-Jahreskampagne

CBW zur Kampagne / Caritas Betriebs- und Werkstätten GmbH

CBW zur Kampagne / Caritas Betriebs- und Werkstätten GmbH

Unter dem Motto „Zusammen sind wir Heimat“ wollen 28 Menschen mit und ohne Behinderung, Flüchtlinge und Studierende der RWTH eine weiße Wand auf dem Gelände der Caritas Betriebs- und Werkstätten GmbH (CBW) gestalten. „Zusammen sind wir Heimat“ ist das Motto der diesjährigen Kampagne der Caritas in Deutschland. mehr

Information

AGkE setzt Signale für die Annäherung von Behindertenhilfe und Jugendhilfe

Gruppenfotos Vorstand AGKE Bistum Aachen / DiCV Aachen

Gruppenfotos Vorstand AGKE Bistum Aachen / DiCV Aachen

Wie kann die Annäherung von Behindertenhilfe und Jugendhilfe gestaltet und weiter entwickelt werden? Über diese Frage haben die Verantwortlichen der Träger und Einrichtungen der Erziehungshilfe im Bistum Aachen bei ihrer Mitgliederversammlung in Aachen beraten. mehr


Information

Russische Partner zu Besuch in Aachen

Russische Partner zu Besuch in Aachen_1

Russische Partner zu Besuch in Aachen_1

Kinderzentren, Hauskrankenhilfe, Obdachlosenambulanz, Lebensmittelhilfe, … – auf vielfältige Weise unterstützt die Caritas im Bistum Novosibirsk Menschen in Not. Bei einem Besuch in Deutschland machten die russischen Partner jetzt in Aachen Station und berichteten von ihrer Arbeit. mehr

Information

630 Kilometer für die Hungerhilfe Ostafrika

630 Kilometer für die Hungerhilfe Ostafrika-Gruppe

630 Kilometer für die Hungerhilfe Ostafrika-Gruppe

Zu seinem dritten Familienwandertag hatte der Caritasverband für die Region Düren-Jülich e.V. am Samstag (20. Mai 2017) seine ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und deren Familien eingeladen. Von Birkesdorf ging es in zwei Etappen entlang der Rur zum Caritas-Wohnpark Friedenau in Kreuzau. mehr


Information

Annähernd 60 Bewerbungen um den Teresa-Bock-Preis

Stele des Teresa-Bock-Preises vor rotem Hintergrund / Markus Vahle

Stele des Teresa-Bock-Preises vor rotem Hintergrund / Markus Vahle

58 soziale Projekte und Initiativen aus dem Bistum Aachen bewerben sich um den Teresa-Bock-Preis 2017, den Sozialpreis der Caritas-Gemeinschaftsstiftung für das Bistum Aachen. Bis zum Bewerbungsschluss am Montag, 15. Mai, waren Bewerbungen aus allen Regionen des Bistums eingegangen. mehr

Information

Katholische Liga diskutierte mit Landtagskandidaten in Mönchengladbach

NRW kurz vor der Wahl: Wenn die politischen Karten neu gemischt werden, ist eine Podiumsdiskussion zum Thema bei der Katholischen Liga Mönchengladbach Tradition. „Soziale Arbeit: Welche Wahl hat NRW?“, unter diesem Motto hatte der Zusammenschluss von neun lokalen Verbänden und Einrichtungen aus dem Sozial- und Bildungsbereich eingeladen. mehr


Information

Kinderfest für Forscher und Entdecker im Bethanien Kinder- und Jugenddorf – Eltern sind auch erlaubt!

Wie funktioniert eigentlich ein Vulkan? Was machen Bienen in der Nacht oder welchen Schmuck tragen Kinder in anderen Ländern? Das alles können Kinder und Familien auf dem „Kinderfest für Forscher und Entdecker“ am 25. Juni von 12.30 Uhr bis 18 Uhr im Bethanien Kinder- und Jugenddorf an der Ungerather Straße in Schwalmtal herausfinden. mehr

Information

OGS-Vertreter fordern einheitliche Standards

OGS-Kampagne-1 / DiCV Aachen

OGS-Kampagne-1 / DiCV Aachen

Träger- und Elternvertreter von Offenen Ganztagsschulen in Eschweiler diskutierten jetzt mit Landtagskandidaten über die Situation der OGS in Nordrhein-Westfalen. Einhellige Forderung an die Politikerinnen und Politiker: Es muss einheitliche, gesetzlich geregelte Qualitätsstandards geben, und die OGS muss auskömmlich finanziert sein. mehr


Information

Vinzenz-Heim: Zwei Auszeichnungen auf einen Schlag

Vinzenz-Heim Zwei Auszeichnungen auf einen Schlag

Vinzenz-Heim Zwei Auszeichnungen auf einen Schlag

Das Vinzenz-Heim erreicht beim great place to work® Wettbewerb „Beste Arbeitgeber Soziales 2017“ den 1. Preis für ausgezeichnete Leistungen, sowie den Sonderpreis „Qualifizierung“ für besondere Leistungen und hohes Engagement bei der Qualifizierung der Mitarbeitenden. mehr

Information

Caritas-Mitarbeiter als Spitzenkandidaten

Caritas-Mitarbeiter als Spitzenkandidaten

Caritas-Mitarbeiter als Spitzenkandidaten

Eine ungewöhnliche Form, die Wahlprogramme der für den Landtag in Nordrhein-Westfalen kandidierenden Parteien den Kolleginnen und Kollegen vorzustellen, wählten jetzt Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der DiCV-Geschäftsstelle. Sie schlüpften in die Rollen der Spitzenkandidaten. Das kam im Kollegenkreis gut an. mehr


Information

Erwartungen an neues Kindergartengesetz formuliert

Die Diözesanarbeitsgemeinschaft der Katholischen Kindertageseinrichtungen im Bistum Aachen (DiAG KTK) hat in einem Brief an die Landtagskandidatinnen und –kandidaten aller Parteien in NRW Erwartungen an ein neues Kindergartengesetz formuliert. Diese Erwartungen hätten über den Landtagswahlkampf hinaus bestand, heißt es in dem Schreiben. mehr

Information

Gute Zukunft geht nicht ohne Skepsis

Zukunftsdialog Caritas 2020 - 151

Zukunftsdialog Caritas 2020 - 151

Mit künstlerischen und wissenschaftlichen Impulsen hat der Caritasverband für das Bistum Aachen im Energeticon in Alsdorf den Zukunftsdialog Caritas 2020 im Bistum Aachen begonnen. Der Karlsruher Technikphilosoph Prof. Dr. Armin Grunwald gab dem Verband mit auf den Weg, die digitale Zukunft mit einer Portion Skepsis zu betrachten. mehr


Information

Wahlbroschüre der Wohlfahrtsverbände im Kreis Düren

Am Sonntag, den 14. Mai 2017, wird in Nordrhein-Westfalen ein neuer Landtag gewählt. Mit einer solchen Wahl werden immer neue Weichen gestellt für die Ausrichtung der Politik in den nächsten Jahren. mehr

Information

Bischof Dieser: „Die Zuwendung zum Einzelnen kann nicht hoch genug eingeschätzt werden“

Bischof predigt im Gottesdienst / DiCV Aachen

Bischof predigt im Gottesdienst / DiCV Aachen

Die „Zuwendung zum Einzelnen“ hält der Aachener Bischof Dr. Helmut Dieser für einen unverzichtbaren Dienst der verbandlichen Caritas im Bistum Aachen an den Menschen. Bei seinem ersten Besuch als Bischof von Aachen im Haus der Caritas in Aachen sagte er am Donnerstag (27. April), dieser Dienst „kann nicht hoch genug eingeschätzt werden“. mehr


Information

Mitarbeiter der Caritas Mönchengladbach besuchen Ausstellung in der Citykirche

„Heimat – vertraut und fremd“: Unter diesem Titel ist noch bis zum 7. Mai eine Ausstellung in der Mönchengladbacher Citykirche zu sehen. Rund 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Caritas Mönchengladbach besuchten jetzt die großräumige Installation, die von der Fachstelle für Exerzitienarbeit im Bistum Aachen präsentiert wird. mehr

Information

Gelungene Partnerschaft zwischen Unternehmen und Caritas

Ulrich Koch, Geschäftsführer der AWA Entsorgung GmbH, spricht von einer gelungenen Partnerschaft: „Seit vier Jahren arbeiten wir erfolgreich mit der Caritas Aachen zusammen. Sie unterstützt uns dabei, unsere Belegschaft zu unterstützen.“ mehr


Information

Verband startet Zukunftsdialog

Mit der Auftaktveranstaltung „Wie geht Zukunft?“ startet der Caritasverband für das Bistum Aachen am Freitag, 28.04., 16-20 Uhr, im Energeticon in Alsdorf den Zukunftsdialog Caritas 2020 im Bistum Aachen. Eingeladen sind Verantwortliche in der verbandlichen Caritas im Bistum. Impulse werden ein Technikphilosoph und eine Künstlerin geben. mehr

Information

Diskussion über gesellschaftlichen Zusammenhalt

„Fühlen Sie mit uns der Landespolitik auf den Zahn“, sagt die Arbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtsverbände Städteregion Aachen und lädt Bürger zu einer Diskussion über die Sozialpolitik ein. Im Vorfeld der Landtagswahl diskutiert sie am Montag, 24. April, 19:00 Uhr, mit Landtagsabgeordneten in den Kurparkterrassen Burtscheid. mehr


Information

Verbunden bleiben

Wie lässt sich gesellschaftlicher Zusammenhalt fördern? Ein euregionaler Austausch. mehr

Information

Experte: Vorsorgende Sozialpolitik hilft gegen Populismus

Eine vorsorgende Sozialpolitik ist langfristig die wirkungsvollste Strategie gegen Populismus. Das sagte der Bonner Politikwissenschaftler Prof. Frank Decker im Haus der Caritas in Aachen. Decker war der Hauptreferent einer Veranstaltung mit dem Thema „Die Caritas im Wahljahr - Gegen Populismus und Parolen“. mehr


Information

Die Menschen am Rand in die Mitte rücken: Caritasverband Region Mönchengladbach feierte 100-jähriges Bestehen

Gruppenfoto / Caritas Mönchengladbach

Gruppenfoto / Caritas Mönchengladbach

Mit einem Jubiläumsfest hat der Caritasverband Region Mönchengladbach am Samstag (1. April) 100-jähriges Bestehen gefeiert. Mehr als tausend Besucher kamen zum Caritas-Markt in der Citykirche. Zuvor hatten Vorsitzender Dr. Christof Wellens und Geschäftsführer Frank Polixa rund 400 Gäste im Münster zu Gottesdienst und Festakt begrüßt. mehr

Information

Anja Nikles ist neue Bereichsleiterin in der DiCV-Geschäftsstelle

Anja Nikles hat zum 1. April 2017 die Leitung des Bereichs Theologische Grundlagen und Verbandsarbeit der Geschäftsstelle des Caritasverbandes für das Bistum Aachen übernommen. Die 33-Jährige folgt auf Dr. Alfred Etheber (53). Er wechselt als Leiter der Hauptabteilung Pastoralpersonal ins Bischöfliche Generalvikariat Aachen. mehr


Information

Caritas hilft in Westsibirien

Wie der Caritasverband für das Bistum Aachen hilfsbedürftige Menschen in Westsibirien unterstützt, berichtet die jüngste Ausgabe der Zeitschrift "Caritas in NRW" (April 2017), die Zeitschrift der Diözesancaritasverbände der fünf (Erz-)Bistümer in NRW Aachen, Essen, Köln, Münster und Paderborn. mehr

Information

Transparenz als Selbstverpflichtung

Als einer der ersten Caritasverbände in Deutschland erfüllt der Caritasverband für die Region Krefeld e.V. die Selbstverpflichtungsanforderungen der Initiative Transparente Zivilgesellschaft (ITZ) und darf deshalb auch das ITZ-Logo führen. mehr


Information

Aus der Not heraus

1917 gründeten karitative Vereine den Caritasverband in Mönchengladbach. Nachdem der Caritasverband Heinsberg im vergangenen Jahr sein 50-jähriges Jubiläum feierte, begeht der Schwesterverband in der Region Mönchengladbach in diesem Jahr sein 100-jähriges Bestehen. mehr

Information

Heimat-Ausstellung noch bis zum 7. Mai 2017 in der Citykirche Mönchengladbach

Heimat - vertraut und fremd

Heimat - vertraut und fremd

Noch bis Sonntag, 7. Mai, ist in der Citykirche in Mönchengladbach die Ausstellung „Heimat – vertraut und doch fremd“ der Fachstelle für Exerzitienarbeit im Bistum Aachen zu sehen. Sie zeigt Fotos von Manfred Körber und Zeichnungen der Aachener Grafikerin Brigitte Erm. mehr


Information

Geschäftsstelle des DiCV legt Jahresbericht 2016 vor

Jahresbericht 2016 - Deckblatt / DiCV Aachen

Jahresbericht 2016 - Deckblatt / DiCV Aachen

Die Geschäftsstelle des Caritasverbandes für das Bistum Aachen hat den Jahresbericht „Menschen. Themen. 2016“ vorgelegt. Auf 90 Seiten berichtet er zunächst in Portraits über die Arbeit der verbandlichen Caritas im Bistum im Jahr 2016. Im Themen-Teil geht der Bericht auf die Fragen ein, die den Verband im vergangenen Jahr bewegt haben. mehr

Information

Ein Kühlschrank von Umweltminister Remmel

Gruppenfoto mit NRW-Umweltminister Johannes Remmel / DiCV Aachen

Gruppenfoto mit NRW-Umweltminister Johannes Remmel / DiCV Aachen

Das NRW-Umweltministerium unterstützt mit einem zusätzlichen NRW-Gutschein Familien mit geringem Einkommen beim Energiesparen. Umweltminister Johannes Remmel überreichte jetzt symbolisch den ersten Gutschein an eine Familie, bei der Mitarbeiter des Volksvereins in Mönchengladbach den Stromspar-Check durchführten. mehr


Information

Cremer: Caritas soll gegen soziale Bedrohungszenarien angehen

Sitzung des Diözesancaritasrates / DiCV Aachen

Sitzung des Diözesancaritasrates / DiCV Aachen

Der Generalsekretär des Deutschen Caritasverbandes, Prof. Dr. Georg Cremer, hat die Sorge, dass die politische Rhetorik im bevorstehenden Wahlkampf in Deutschland auch durch populistische Positionen beeinflusst wird. Die Caritas sieht er in Wahlkampfdiskussionen als eine der Kräfte, die gegen soziale Bedrohungsszenarien angehen. mehr

Information

Diözesancaritasverband unterstützt Kampagne zur Offenen Ganztagsschule

Blick in einen Versammlungsraum / LAG FW NRW

Blick in einen Versammlungsraum / LAG FW NRW

Die Qualität der Offenen Ganztagsschulen (OGS) darf nicht länger vorrangig von den freiwilligen Leistungen der einzelen Kommunen und Kreise abhängen. Das sagen der Diözesancaritasverband Aachen und katholische Träger von OGS im Bistum Aachen. Sie unterstützen eine Kampagne der Freien Wohlfahrtspflege in Nordrhein-Westfalen. mehr


Information

Richtfest im Kinderdorf: Das Regenbogenhaus wird Zuhause für neun Kinder und Jugendliche

Neun Kinder stehen mit aufgerichteten Rücken stolz vor dem Rohbau des Neubaus auf dem Gelände des Bethanien Kinder- und Jugenddorfes in Schwalmtal. Im Dezember werden die Kinder und Jugendlichen zwischen vier und 15 Jahren aus dem Wiesenhaus in das neue Regenbogenhaus einziehen. mehr

Information

Bischöflicher Segen für die neue Caritas-Beratungsstelle

Der emeritierte Bischof von Aachen, Dr. Heinrich Mussinghoff, hat in Alsdorf die neue Caritas-Familienberatungsstelle im Annapark am Willy-Brandt-Ring eingesegnet. Sie ersetzt die frühere Stelle an der Schaufenberger Straße, die nicht mehr den Anforderungen moderner Beratungsarbeit an die Räumlichkeiten entsprach. mehr


Aus dem Verband

Mitarbeiter des Diözesancaritasverbandes spenden Rest-Cent für Projekt "Schwein gehabt!"

Von ihrem monatlichen Gehalt haben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Caritasverbandes für das Bistum Aachen etwas zurückgelegt und unterstützten damit ein landwirtschaftliches Selbsthilfeprojekt im Partnerbistum Moshi in Tansania. 950 Euro kamen dabei zusammen. mehr

Aus dem Verband

Kleine Dreikönige bringen Segenswunsch zum neuen Jahr ins Haus der Caritas

Mädchen und Jungen aus der Inklusiven Kindertagesstätte St. Josef, Aachen-Ost, der Caritas Lebenswelten haben jetzt als Sternsinger den Segen zum neuen Jahr in das Haus der Caritas gebracht. Zudem sammelten Sie dort für die Sternsingeraktion des Kindermissionswerks. mehr


Aus dem Verband

Filmabend zur Jahreskampagne 2016 im Cinetower Alsdorf mit der Filmkomödie "Wir sind die Neuen"

Mit einem Filmabend hat der Caritasverband für das Bistum Aachen die Jahreskampagne 2016 "Mach dich stark für Generationengerechtigkeit!" beendet. Im Cinetower in Alsdorf wurde der Film "Wir sind die Neuen" gezeigt. Zu dem Filmabend waren auch Schauspieler gekommen, die über die Dreharbeiten für diese deutsche Komödie berichteten. mehr

Aus dem Verband

Dienstgeber und Dienstnehmer wählen Delegierte für die Tarifkommission der Caritas

Für die Arbeitsrechtliche Kommission, die die Tarifregelungen für bundesweit mehr als 500.000 Caritas-Mitarbeiter aushandelt, sind die Vertreter aus dem Bistum Aachen gewählt worden. mehr


Aus dem Verband

Am Elisabeth-Tag Wallfahrt zum Abschluss des Jahres der Barmherzigkeit in Aachen

Zum Abschluss des Jahres der Barmherzigkeit lädt der Caritasverband für das Bistum Aachen für Samstag, 19. November, 11 Uhr, zur Caritas-Pilgerfahrt nach Aachen ein. mehr