URL: www.caritas-ac.de/aktuelles/presse/mit-familien-ist-kein-staat-zu-machen--caritas-diskutiert-mit-politikern-ueber-familienpolitik-1cb5e
Stand: 10.05.2017

Pressemitteilung

„Mit Familien ist (k)ein Staat zu machen“ – Caritas diskutiert mit Politikern über Familienpolitik

"Die Caritas im Bistum Aachen fordert schon lange, dass Familienpolitik Querschnittspolitik wird. Entscheidungen in Politikbereichen wie Wohnen, Arbeit, Bildung und Gesundheit müssen auch das Kriterium der Familienverträglichkeit erfüllen. Mit Experten aus Caritas, Wissenschaft und Wirtschaft, den Bundestagskandidaten und der Öffentlichkeit wollen wir einen familienpolitischen Trialog führen, um herauszufinden, was geschehen muss, damit Familien nicht in die Armutsfalle geraten", sagt Diözesancaritasdirektor Burkard Schröders.

Zu der Veranstaltung unter dem Motto "Mit Familien ist (k)ein Staat zu machen - Familien brauchen gute Politik" kommen für Bündnis 90/Die Grünen Bundestagskandidatin Katrin Feldmann, für die CDU der Bundestagsabgeordnete Rudolf Henke, für die FDP Bundestagskandidat Cliff Gatzweiler und für die SPD die Bundestagsabgeordnete Ulla Schmidt sowie die Landtagsabgeordnete Eva-Maria Voigt-Küppers. Interessierte Besucher sind willkommen. Um eine Anmeldung unter Telefon 0241/431-121 wird gebeten.

 

Download

Flyer zum Familienpolitischen Trialog

Copyright: © caritas  2017