URL: www.caritas-ac.de/aktuelles/presse/caritas-bietet-einen-aktuellen-testbogen-zur-selbsteinschaetzung-der-regelleistungen-fuer-langzeitar
Stand: 27.04.2018

Pressemitteilung

Caritas bietet einen aktuellen Testbogen zur Selbsteinschätzung der Regelleistungen für Langzeitarbeitslose

Testbogen zur Grundsicherung

Zum Jahresbeginn steigen die Regelleistungen im Sozialgesetzbuch II (SGB II) für Langzeitarbeitslose. Der Eckregelsatz beträgt dann für eine alleinstehende Person 416 Euro und für zusammen lebende Ehepartner bzw. Lebenspartner jeweils 374 Euro. Haushaltsangehörige bis zur Vollendung des sechsten Lebensjahres erhalten 240 Euro, bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres 296 Euro und ab Beginn des 15. Lebensjahres 316 Euro. Jede weitere Person ab 18 Jahren, die im gleichen Haushalt lebt, erhält 332 Euro. Ebenfalls fallen einige vom Regelbedarf abhängigen Mehrbedarfe, zum Beispiel für Alleinerziehende, höher aus. Die Erhöhung gilt auch für Bezieher von Grundsicherung im Alter. Die rechtliche Grundlage für diesen Personenkreis bildet das Sozialgesetzbuch XII (SGB XII).

Trotz der Anhebung zum 1. Januar 2018 der Regelsätze fordert die Caritas höhere Leistungen. "Die Leistungen müssten deutlich höher liegen. Stetig steigende Verbraucherkosten finden weiterhin keine ausreichende Berücksichtigung. Der Bedarf bei Stromkosten liegt zum Beispiel deutlich höher als in den Regelleistungen vorgesehen", sagt Roman Schlag, Fachreferent für Armutsfragen beim Caritasverband für das Bistum Aachen. Ebenso sei zu bemängeln, dass keine Flexibilitätsreserve für unvorhersehbare Bedarfe in die Regelleistungen integriert wurde. Die Leistungen spiegelten den lebensechten Alltag der Betroffenen nicht wieder, so Schlag weiter.

Der Caritasverband für das Bistum Aachen hat seinen Testbogen mit den aktuellen Regeleistungen überarbeitet. Er dient allen Interessierten dazu, sich einen ersten Überblick über Leistungen und Ansprüche auf Grundsicherung für Arbeitsuchende zu verschaffen. Einen entsprechenden Tastbogen gibt es auch für die Grundsicherung im Alter.

Weitere Auskünfte zum Thema "Grundsicherung für Arbeitssuchende" und den Testbogen erhalten Sie von:

Dr. Mark Brülls
Caritasverband für das Bistum Aachen e.V. Tel.-Nr. 0241/431-214
E-Mail: mbruells@caritas-ac.de.

Roman Schlag
Caritasverband für das Bistum Aachen e.V. Tel.-Nr. 0241/431-133
E-Mail: rschlag@caritas-ac.de.

Als Download steht der Testbogen unter www.caritas-ac.de/testbogen zur Verfügung.

Copyright: © caritas  2018